Peek & Cloppenburg lanciert Pop-up-Konzept in Weltstadthäusern

Peek & Cloppenburg startet in sechs seiner Weltstadthäuser (u.a. Frankfurt, Berlin, Wien) ein neues Flächenkonzept namens "Pop Impression“. Mit den entsprechend themenbasierten Pop-up-Flächen sollen besondere Einkaufserlebnisse geschaffen werden, heißt es aus Düsseldorf. 

Blick auf das Weltstadthaus in Düsseldorf. - Peek & Cloppenburg

Dabei will der Modefilialist im jeweiligen Store ein exklusives Sortiment präsentieren, das so bisher nicht zur eigenen Angebotsstruktur gehörte. Der Fokus liege auf außergewöhnlichen Kollektions-Highlights und neuen Marken, die auf ein aktuelles Trendthema abgestimmt seien. Branchenfremde Lifestyle-Produkte sollen das Angebot ergänzen.

Den Auftakt soll das Thema "Now Life!" machen, bei dem sich alles um "Lifestyle & Balance für die trendige junge Frau" drehe.

Vom 7. März bis 15. April will man die Kundschaft in die Weltstadthäuser in Düsseldorf, Köln, Berlin, Frankfurt am Main sowie die beiden Häuser in Wien einladen, den speziell ausgewählten Mix aus bekannten Labels und Nischenmarken zu entdecken.

Als Partner sind u.a. Nike, die Loungewear-Marke Eberjey, der Taschen Verlag, Polaroid Originals und Marie-Stella-Maris an Bord. Zum Start von "Pop Impression" soll es außerdem weitere Kunden-Events in Düsseldorf, Berlin und Wien geben.

Ab dem 18. April heißt es dann "Real Movement" mit dem Fokus auf Athleisure Sportswear für Damen, gefolgt von "Festival" im Juni, das junge Festival-Mode für Damen und Herren in den Mittelpunkt rückt. In der zweiten Jahreshälfte sind Themen wie z.B. "Travel", "Premium" und "Christmas" geplant.

Für die nötige Aufmerksamkeit bei bestehenden Kunden und neuen Zielgruppen sollen dabei ein individuelles Möbelsystem für die wechselnden Pop-up-Flächen, eine spezielle Schaufenstergestaltung, konzeptionell darauf abgestimmte Flächen im Eingangsbereich sowie die direkte Kundenansprache und Influencer-Kooperationen sorgen.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresVertrieb