Philipp Plein: Peter Tannenbaum wird CEO für Amerika

Philipp Plein baut weiterhin sein Managementteam aus. Das Schweizer Luxus-Label, das von dem gleichnamigen deutschen Designer gegründet wurde, hat seinen Hauptsitz in Lugano. In einer Mitteilung wurde bekannt gegeben, dass Peter Tannenbaum zum CEO von Nord- und Südamerika ernannt wurde. 
Peter Tannenbaum - Philipp Plein

Die neue Führungskraft kommt vom italienischen Konkurrenten Tod's und folgt auf Graziano de Boni, der das Unternehmen im Juli 2017 verlassen hatte. Er gab dem Label einen starken Impuls für die Expansion in den USA, so zeigte Philipp Plein im vergangenen Februar in New York und wird auch im September mit einer Show dahin zurückkehren.
 
Peter Tannenbaum wurde in New York geboren und arbeitete 22 Jahre für das italienische Schuhlabel, zuletzt als COO für Tod's USA.
 
Philipp Plein kaufte 2016 das Menswear Label Billionaire und für 2017 prognostizieren sie einen Umsatz von 300 Millionen Euro. Das Label ist damit beschäftigt, sein gesamtes Management-Team zu stärken, so kam erst vor kurzem der International Development Director Roberto Magnani und CFO/COO Edwin Navez ins Führungsteam.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - SchuheLuxus - VerschiedenesPersonalien