Pioneer Authentic Jeans ergänzen Angebot zum Herbst mit gehobener Denim-Linie

Wachstumstreiber: Pioneer Authentic Jeans wollen im gehobenen Segment Marktanteile hinzugewinnen und lancieren für Herbst/Winter 2018 eine neue Linie. Die Red Edition des Denim-Spezialisten der Ahlers AG startet mit insgesamt zwölf Varianten. Alle im verkaufsstarken Regular-Fit und mit diversen handwerklichen Details ausgestattet. Ergänzt wird mit der neuen das bisherige Sortiment mit den Linien  Basic, Authentic, Tailor Made, Handcrafted und Smart Casual. Innerhalb der Herforder Ahlers Group soll die Denim-Brand neben den Premiummarken Pierre Cardin und Baldessarini für deutliche Wachstumsimpulse sorgen.

Pioneer Authentic Jeans ergänzen Angebot zum Herbst mit gehobener Denim-Linie. - PIONEER Jeans

"Nachdem wir mit großem Erfolg die Produktlinie Handcrafted sowie die hochelastische Megaflex-Qualität im Markt etabliert haben, ist die Zeit reif, dem Fachhandel für Pioneer auch im höherpreisigen Marktsegment ein abverkaufsstarkes Angebot zu bieten“, so Peter Kelzenberg, Geschäftsführer der Pioneer Jeans-Bekleidung GmbH in Herford. 

Kennzeichnend sind ebenso hochwertige Verarbeitungsdetails wie eine rote Kantenfärbung der Leder-Patches sowie die rot unterlegte Niete an der Back Pocket. Das stilisierte 'P' wird als Markenzeichen sowohl bei dem neu konzipierten Knopf als auch mit 3D-Stick auf der Back-Pocket benutzt.

"Wir haben sehr intensiv am Produkt, der Verarbeitung, den Details und der modischen Aussage gearbeitet, um die Kernkompetenz der Marke Pioneer auch in einem hochwertigen Sortiment herauszustellen", betont Kelzenberg. 

​Die einzelnen Modelle gibt es in verschiedenen Denim-Qualitäten, angefangen bei einem hochwertigen 10 oz.-Left-Hand-Denim in Stone Used, einem schwarzen Stretch-Denim mit ausgeprägter Diagonalstruktur sowie einer 12-oz.-Qualität in Dark Stone "Used with Buffies" bis hin zu einem soften Viscose-Denim.

Eine Fineliner-Qualität in Anthrazit und zwei Cordvarianten in Grau und Burned Orange ergänzen das Angebot der Startkollektion. Highlight der Red Edition ist ein Style aus einem Karo-Twill, der auf der Außenseite mit schwarzem Samt beflockt und anschließend im Used-Look veredelt wird. 

"Mit diesem Kollektionsaufbau können wir sowohl den Jeans-Spezialisten als auch den Fachabteilungen des Modes- und Bekleidungshandels für alle Marktsegmente unsere Jeanskompetenz anbieten", so Kelzenberg. Die Verkaufspreislagen der Red Edition im Handel liegen zwischen 89 und 149 Euro. 

Pioneer Authentic Jeans ist seit 1977 auf dem Markt und innerhalb der Herforder Ahlers Group der zentrale Baustein für das Segment Jeans and Sportswear. Die an der Börse notierte Ahlers AG ist mit ihrer Auswahl an Marken und Produkten (u.a. Baldessarini und Pierre Cardin) einer der führenden Hersteller von Herrenbekleidung und einer der großen Player auf dem europäischen Markt. Der Umsatz lag zuletzt bei 237,8 Millionen Euro. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DenimBrancheKollektion