Playtime Berlin: Winter-Ausgabe der Messe findet nach Fashion Week statt

Am 5. und 6. Juli 2017 hatte die französische Kindermode- und Lifestylemesse Playtime ihr Debut in Berlin. 120 Marken und 1.236 Fachbesucher nutzten das neue Angebot in der Hauptstadt während der Fashion Week.

Aufsicht auf das Messegeschehen der Playtime in Berlin. - Playtime
 
Die Veranstalter sprachen über eine positive Erstausgabe und haben daher den Termine für die nächste Saison bestätigt: Die Playtime Berlin wird damit am 23. bis 24. Januar (Dienstag und Mittwoch) ins Palazzo Italia, Unter den Linden 10,  zurückkehren.  

Der Zeitpunkt liegt diesmal allerdings nach der Berlin Fashion Week. Nach Abstimmung mit den Ausstellern habe man sich auf einen späteren Termin geeinigt, um den Herstellern „optimale Möglichkeiten zu bieten, ihre neuen Herbst/Winter-Kollektionen für 2018/19“ zu präsentieren. Auch würde ein früherer Termin mit der italienischen Pitti Bimbo, eine der wichtigsten Messen für Kindermode, in Florenz in Konkurrenz treten.
 
„Obwohl wir sehr glücklich darüber waren, die Sommer-Ausgabe der Playtime Berlin im Rahmen der Berlin Fashion Week abhalten zu können, liegt unser Hauptaugenmerk nun einmal auf den Bedürfnissen der Kindermodehersteller. Wir müssen ihre Produktions- und Orderrhythmen berücksichtigen“, sagt Sébastien von Hutten, CEO Playtime.

Vom 6. bis 8. August startet jetzt erst einmal die Playtime New York mit 200 Ausstellern und vom 22. bis 24. August Tokyo, wo ebenfalls 200 Aussteller gebucht sind.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - SchuheMessen