Puig erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Dries Van Noten

Puig kündigte am 14. Juni eine Mehrheitsbeteiligung an Dries Van Noten an. Der belgische Designer, der seine Marke 1986 in Antwerpen gründete, bleibt Kreativdirektor und Vorstandsvorsitzender.

Marc Puig, CEO der Puig Gruppe, und Dries Van Noten - Puig

"Dries Van Noten ist eine auf internationaler Ebene hoch angesehene Marke mit einem starken und einzigartigen kreativen Ansatz und unverwechselbaren Stil. Es ist darüber hinaus ein solides Unternehmen, das über die letzten dreißig Jahren hinweg aufgebaut wurde. Ein Unternehmen wie Puig, das auf ein natürliches und logisches Wachstum hinarbeitet. Wir sind als Mode- und Parfumkonzern sehr gut positioniert, um die Entwicklung der Marke zu unterstützen", teilte der spanische Konzern in einem Statement mit.

Show ansehen
Dries Van Noten - Herbst/Winter 2018 - © PixelFormula

Die Marke Dries Van Noten verfügt über acht Flagship-Stores, darunter drei in Form von Niederlassungen in Antwerpen und Paris sowie fünf Franchise-Niederlassungen in Asien und im Nahen Osten. Das Label wird in 52 Ländern über 560 Verkaufsstellen vertrieben.

Die Puig Gruppe hat zudem noch vier weitere Modemarken in ihrem Portfolio: Jean Paul Gaultier, Carolina Herrera, Nina Ricci und Paco Rabanne.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesBusiness