Quellen zufolge will Hudson's Bay Signa's Kaufhof-Angebot ablehnen

Hudson's Bay Co plane, das 3-Milliarden-Euro-Angebot des österreichischen Immobilien- und Einzelhandelskonzerns Signa Holding GmbH für Kaufhof, Deutschlands größte Einzelhandelskette, abzulehnen, sagten mit der Sache vertraute Personen am Mittwoch.

Photo: Hudson's Bay

Hudson's Bay, zu dem auch die Luxuskaufhauskette Saks Fifth Avenue gehört, hatte im November angekündigt, das Angebot von Signa für Kaufhof zu überprüfen, bezeichnete es aber gleichzeitig als unvollständig, unverbindlich, unaufgefordert und ohne jegliche Finanzierungsnachweise.

Die Quellen wollten anonym bleiben, da die Beratungen vertraulich sind.

"In Übereinstimmung mit seiner treuhänderischen Verantwortung überprüft der Vorstand (von Hudson's Bay) das Angebot", sagte ein Sprecher von Hudson's Bay am Mittwoch.

Signa war zu diesem Zeitpunkt zu keiner Stellungnahme bereit.

Übersetzt von Felicia Enderes

© Thomson Reuters 2018 All rights reserved.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesVertriebBusiness