Reebok lanciert Floatride-Laufschuh

Sportartikelhersteller Reebok bringt mit dem Reebok Floatride Run einen funktionalen Laufschuh auf den Markt. Die Zellstruktur des Reebok Floatride Foam bietet laut der britischen Adidas-Tochter einen Mix aus weicher Dämpfung und präziser Reaktivität – auch bei leistungsorientierten Läufen. 

Imagebild zum neuen Floatride-Laufschuh. - REEBOK

Das Spektrum der Produkt-Features umfasst eine gleichmäßige Zellstruktur, ein nahtfreies UltraKnit-Obermaterial und eine zusätzliche Umrandung. 

Im letzten Entwicklungsjahr wurde der Floatride Run Reebok zufolge von fast 300 Läufern auf einer Gesamtstrecke von rund 25.000 Kilometern getestet. Unter den Testläufern war auch der ehemalige Olympiasieger im 800-Meter-Lauf, Nils Schumann.

Der Laufschuh soll in diesem Monat in die Läden ausgewählter Händler kommen, darunter Lunge – Der Laufladen (Hamburg, Berlin), Rennwerk (Karlsruhe, Pforzheim), 21 Run (München, Dresden).

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportInnovationen