S.Oliver zeigte aktuelle Kollektion bei der Energy Fashion Night in Zürich

S.Oliver war am Samstag (5. Mai) erneut Partner der Energy Fashion Night in Zürich. Die Show bringt Mode, Entertainment und Musik zusammen. Im Hallenstadion Zürich präsentierte das deutsche Label zur Live-Performance von Lost Frequencies die aktuellen Leinen-Looks aus den Mai-Kollektionen der Linien S.Oliver Women und S.Oliver Black Label Women.

Momentaufnahme von der Fashion Show in Zürich. - s.Oliver

Mit 30 Models, darunter Elena Carrière, Nadine Leopold, Sara Leutenegger und Anja
Leuenberger, sorgte man vor den 5.000 Zuschauern für "einen fulminanten Auftritt", heißt es aus Rottendorf. Moderiert wurde die Show von Fabienne Wernly und Pasquale Stramandino, beide in Styles des Black Labels gehüllt.

Gleichzeitig wurde das See-Now-Buy-Now-Prinzip unterstrichen: Alle Looks waren sofort nach der Show im eigenen Online-Shop verfügbar.

"Als Partner der Energy Fashion Night können wir uns in der Schweiz noch einmal gezielt einer jungen, modischen Zielgruppe präsentieren. Mit unseren aktuellen Marketing-Aktionen rund um Joko Winterscheid, der letztjährigen Fusion Collection und der Kooperation mit Karolina Kurkova gehen wir bereits neue Wege“, erklärte Neofit Vasilev, Director Sales International, im Rahmen der Veranstaltung.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterEventsKollektion