Seaqual: Michel Chtepa ist neuer Geschäftsführer

Michel Chtepa ist neuer Geschäftsführer des spanischen Start-ups Seaqual 4U, das Polyesterfasern aus dem Plastikmüll in den Meeren herstellt. Der Faser-Spezialist ist 2016 in Zusammenarbeit zwischen der Stiftung Ecoalf, der Textilgruppe Santanderina und der Spinnerei Antex entstanden.

Neuer Geschäftsführer: Chtepa. - SEAQUAL

Mit Chtepa an der Spitze soll die globale Strategie weiterentwickelt und das Markenprofil der Seaqual-Fasern weiter geschärft werden. Chtepa war bereits CEO von Quintenas Textile Solutions in Frankreich und als Operational Marketing Manager für die Invista-Marke Lycra verantwortlich.
 
Seine Vision ist es, die Marke zu einer “führenden Ingredient Brand zu machen, die die globale Textilindustrie durch umweltfreundliche Herstellungsprozesse zu Nachhaltigkeit in Produktion und Konsum inspiriert, ohne auf Kreativität zu verzichten”.
 
Mit Unterstützung der Stiftung Ecoalf im Zuge ihres Projekts "Upcycling the Oceans" sei es eines der Hauptziele des Unternehmens, aktive Rolle in Umweltschutz einzunehmen und die Meere als Quelle für Upcycling zu nutzen.
 
Die neue Sequal-Faser wird auch auf der Première Vision Paris vom 19. bis 21. September vorgestellt (Antex-Stand, Nr. 6G52). Auch neue Produkte und Stoffe von Partner-Webereien für Herbst-Winter 2018/19 will man zeigen. 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

TextilPersonalien