So soll der Radsport in Deutschland nachhaltig gefördert werden

Die Amaury Sport Organisation (A.S.O.) und die Anschutz Entertainment Group (AEG) haben eine strategische Partnerschaft vereinbart, um den Radsport in Deutschland gemeinsam weiterzuentwickeln. Im Zuge der Kooperation wird AEG eng in die deutschen Radsportprojekte der A.S.O. einbezogen. Diese beinhalten vor allem die Wiederauflage der neuen Deutschland Tour im August 2018 und den Radklassiker Eschborn-Frankfurt, dessen 56. Ausgabe am 1. Mai zum ersten Mal in der WorldTour ausgetragen wurde.

Steven A. Cohen und Yann Le Moënner. - ots

Im Rahmen der umfassenden Zusammenarbeit zwischen den beiden weltweit tätigen Sportorganisationen leitet AEG die Vermarktung für den Radsportklassiker Eschborn-Frankfurt und die neue Deutschland Tour, die mit einem innovativen Konzept als Fahrrad-Festival entwickelt wird und die Lücke zwischen professionellem und alltäglichem Radfahren schließt.

Yann Le Moënner, Geschäftsführer der A.S.O.: "Unsere strategische Partnerschaft mit AEG unterstreicht, wie engagiert wir auf dem deutschen Markt sind. Der Grand Départ der Tour de France 2017 in Düsseldorf, die erneuerte Partnerschaft mit der ARD zur Live-Übertragung der Tour de France, die Aufnahme des Radklassikers Eschborn-Frankfurt in die Familie der A.S.O.-Rennen und die neue Deutschland Tour sind wichtige Meilensteine, die zum Wachstum des Radfahrens in Deutschland beitragen. Wir freuen uns, mit AEG als starkem Partner zusammenzuarbeiten, um diese Vision weiter voran zu treiben."

Mit dieser Partnerschaft bündeln zwei entscheidende Unternehmen aus dem Sportbusiness ihre Kräfte: die A.S.O. als einer der weltweit führenden Organisatoren von Sport-Events mit 270 Veranstaltungstagen im Jahr in 20 Ländern und AEG als das weltweit führende Unternehmen im Bereich Sport und Entertainment, das jährlich 100 Millionen Besucher begrüßt. Während die A.S.O. ihre internationale Radsport-Expertise und umfassende Erfahrung in Outdoor-Sportarten einbringt, stellt AEG in der Partnerschaft umfangreiches Know-How in den Bereichen Marketing, Entertainment, Vertrieb, Hospitality und Event-Präsentation zur Verfügung.

Dies ist ein weiterer Schritt nach der bereits sehr erfolgreichen Kooperation bei der Amgen Tour of California, die in 2006 von AEG gegründet wurde. Seit 2009, als A.S.O. die TV-Produktion und den TV-Vertrieb übernahm, arbeiten beide Seiten bei Nordamerikas populärsten und renommiertesten Etappenrennen zusammen. Seit dem vorigen Jahr ist A.S.O. darüber hinaus auch für die operative Umsetzung des Rennens verantwortlich.

Steven A. Cohen, Chief Strategic Officer von AEG: "Der deutsche Markt ist seit mehr als einem Jahrzehnt ein fester Anker im weltweiten Sport-, Unterhaltungs- und Immobilienportfolio von AEG und die heutige Ankündigung baut unsere Position in Deutschland weiter aus. Durch unsere Partnerschaft mit der A.S.O., die im Radsport und vielen weiteren Wettbewerben international führend sind, arbeiten zwei Organisationen eng zusammen, die eine gemeinsame Vision haben und sich sehr gut ergänzen. Davon werden die beiden einzigartigen Veranstaltungen in Deutschland und die weltweiten Radsportfans profitieren."

Die Vorbereitungen für die neue Deutschland Tour unter dem Motto "Deutschland. Deine Tour." laufen bereits auf Hochtouren: Seit Juli vergangenen Jahres können sich Fans auf der Plattform DeutschlandDeineTour.de bei der Gestaltung des Fahrrad-Festivals beteiligen. Mittlerweile ist ein umfangreicher Ideenpool entstanden, die ersten "Tourmaker" und "Botschafter" wurden gewählt und die Strecke der ersten Auflage des Profi-Rennens im August 2018 konkretisiert sich.
 

Copyright © 2017 Dpa GmbH

SportMedienBusiness