Supreme Kids: Hohe Besucherfrequenz sorgt für gute Stimmung

Die Munichfashion.Company zieht eine positive Bilanz für die gerade zu Ende gegangene Ausgabe der Supreme Kids vom 26. bis 28. Januar im MTC, World of Fashion München. Im Haus 1 zeigten rund 150 Aussteller 650 Kollektionen.

Impression von der Supreme Kids am vergangenen Wochenende. - munichfashion.company

"Full House im MTC – und das auf beiden Etagen", kommentiert Projektleiterin Susanne Mutschler. Die Supreme Kids sei fest im Terminkalender der Einkäufer aus Deutschland und den angrenzenden europäischen Ländern verankert. "Bereits am Freitag spiegelte sich das in der hohen Kundenfrequenz wider", so Mutschler. Konkrete Besucherzahlen werden allerdings nicht genannt. 

Die Kindermodemesse weise eine gesunde Kontinuität auf und wachse weiterhin von Jahr zu Jahr, heißt es in einer Mitteilung.

Dazu war die Supreme Kids diesmal erneut Gastgeber des Luna Journal Business Talks. Am Messefreitag diskutierten dabei Daniela Müller (Handelsagentur Daniela M. Müller), Ntola Obazee (Country Sales Manager Deutschland Tom Joule) und Andreas Graf (Business Unit Manager Fashion Steiff) mit Besuchern und Ausstellern über Chancen und Herausforderungen in der Kindermode auf dem deutschen Markt 2018 aus der Sicht von Handelsagenturen und Herstellern. 

"Gerade in der aktuellen Marktlage sind wir ein zuverlässiger Partner und eine Anlaufstelle für die Branche. Mit unserem breitgefächerten Portfolio bieten wir einen attraktiven Marktplatz. Genau das wird von allen Akteuren – den Ausstellern und dem Handel – anerkannt, was die Supreme Kids stetig an Größe und Akzeptanz wachsen lässt", erklärt Messechefin Aline Schade. 
 
Zum Networking trafen sich Aussteller und Besucher außerdem im Theresiensaal im Pschorr am Viktualienmarkt.
 
Die kommende Supreme Kids findet vom 13. bis 15. Juli 2018 wieder im MTC, World of Fashion, Haus 1 in München statt.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMessen