Tatoo-Fan Justin O’Shea nun mit eigener Marke

Fünf Monate nachdem er von Brioni hinausgeschmissen wurde, lanciert Justin O'Shea seine eigene Marke. Der bunte Vogel und Tatoo-Fan, der früher Lastwagenfahrer und Einkäufer war, nennt seine Marke SSS World Corp. Der Kontrast zur eleganten Brioni-Welt könnte größer nicht sein.

O'Shea zeigt ein Shirt seiner neuen Marke SSS World Corp - Instagram: Justin O'Shea


Brioni gehört zu Kering, zweitgrößter Luxuskonzern der Welt und auch Besitzer von Gucci und Yves Saint Laurent. SSS World Corp wird unterstützt durch 032c, ein Berliner Indie-Magazin das auch Handel im Internet betreibt. Ansonsten will Justin O'Shea seine Aktivität selbst finanzieren.

Bei Brioni hatte Justin O'Shea die Stirn, die erste und einzige Kollektion des italienischen Herrenausstatters im Juli 2016 in Paris vorzustellen. Jetzt wird sich das neue Label des Australiers im Juni vorstellen, im Rahmen der Pariser Männerwoche.

Brioni, eine Marke, die für ihre Eleganz bekannt ist, defilierte das erste Mal 1952. Viele Hollywoodstars  wie Clark Gable oder James Bond, Denzel Washington oder Casey Affleck (als er vor einem Monat den Oscar entgegen nahm) trugen Brioni. Und in Deutschland hieß Bundeskanzler Schröder nicht zufällig „Brioni-Kanzler“.
Ein klassischer Anzug in Wolle und Nadelstreifen kostet aktuell 8.349 Euro, im Internet bei  Farfetch.

Auf der Internetseite der Berliner 032c, werden vor allem ältere Kollektionen angeboten:  Basketball-Mützen, Sweater. SSS World Corp will bei den Berlinern aber auch Kleidung von externen Anbieter verkaufen: Hemden, Shirts, Schuhe. Im Moment ist das wichtigste Kleidungsstück auf der Internetseite ein T-Shirt mit der Aufschrift „Suck My Dick“, à 49 Euro.

Justin O'Shea ist ein Autodidakt, vor Brioni war er Mode-Direktor bei „My Theresa“, einem deutschen Internethändler. Bizarrerweise stand auf seinem Twitter-Konto – am Tag der Ankündigung seines eigenen Labels – noch immer "Kreativ-Chef Brioni".  

Es gibt wirklich keinen Zweifel daran, dass die Welt der Mode ungeduldig auf News wartet.

Übersetzt von

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterKreationPeople