Tchibo: Nachhaltige Kollektion ab August im Handel

Ab dem 13. August findet bei Tchibo die Aktion #Time4Green statt, die unter anderem nachhaltige Mode in den Mittelpunkt stellt. Während der mehrwöchigen Kampagne lanciert der Handelskonzern unter anderem umweltfreundliche Sport- und Damenmode aus recyceltem Material.

Von Sportmode über nachhaltige Kaffees bis hin zu Green Fashion setze Tchibo auf umweltfreundliche Materialien und Herstellungsprozesse, heißt es in einer Pressemitteilung. "Bereits seit mehr als zehn Jahren setzen wir auf Nachhaltigkeit und führen diesen Kurs erfolgreich fort."

Neue Mode aus recyceltem Material gibt es ab August bei Tchibo - Tchibo PR

Viele Textilien der Sport-Kollektion sind aus regeneriertem oder recyceltem Material hergestellt und schonen so die Umwelt. Die Sportkollektion enthält unter anderem Econyl-Garn, das zu 100 Prozent aus regenerierten Nylonfasern, etwa aus Fischernetzen und verwertbaren Abfällen, gewonnen wird. Mehr als 1.100 kg Fischernetze wurden für die Sport-BHs und Badeanzug verarbeitet.

Sport-Shirts, Leggings und Shorts sind aus recycelten Polyesterfasern gefertigt. Hierfür wurden PET-Kunststoffflaschen gesammelt, gereinigt, zermahlen und zu einem Granulat verarbeitet. Umweltfreundliche und sozialverträgliche Materialien wie recyceltes Polyester und Eco-Logic Baumwolle sind ebenfalls Hauptbestandteil der verschiedenen Kollektionsteile von Tchibo.

Die Sportmode ist ab dem 13. August in den Shops verfügbar, die Damenmode unter dem Namen "Pure Collection" kann erst ab dem 18. September gekauft werden.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterSportKollektion