Tim Labenda nominiert für International Woolmark Prize

Der Designer Tim Labenda gilt als großes Talent Deutschlands und kann sich seit Gründung des eigenen Labels 2013 über positive Resonanz freuen. Der International Woolmark Prize schickt ihn und neun weitere Nominierte ins Rennen um den Sieg in der Kategorie Womenswear Europe. Für den Wettbewerb müssen die Designer eine saisonunabhängige Kollektion erstellen, die aus 80 Prozent Merinowolle besteht. Der Sieger erhält 50 000 Australische Dollar. 
Tim Labenda – Deutsches Design-Talent - woolmarkprize.com

Insgesamt treten 80 Nominierte in verschiedenen Kategorien gegeneinander an. Am 28. Juni werden die Sieger in Mailand gekürt. Tim Labenda erlernte sein Handwerk unter anderem bei Hugo Boss und gewann 2014 den ersten Preis des "Start your Fashion Business"-Wettbewerbs. 

Der International Woolmark Prize wurde 1953 gegründet, ein Jahr später belegen Karl Lagerfeld und Yves Saint Laurent jeweils einen ersten Platz in den verschiedenen Kategorien. 
 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

TextilKreation