Tod’s erste Schau in Mailand mit Alessandra Facchinetti

Tod’s steckt mitten in den Vorbereitungen für die nächste Mailänder Fashion Week im September. Das italienische Modehaus bereitet in großem Stil die Präsentation der neuen Damenkollektion vor. Sie wird am 20. September im Museum für zeitgenössische Kunst in Mailand (Padiglione d’Arte Contemporanea) erstmals auf dem Laufsteg präsentiert. Die Frühjahr-/Sommerkollektion 2014 ist zudem auch die erste Kollektion von Alessandra Facchinetti für Tod’s. Die ehemals für Gucci und Valentino tätige Designerin wechselte im vergangenen Februar zu Tod’s, um als Creative Director die Verantwortung für die Damenkollektion zu übernehmen.


Alessandra Facchinetti. (Bild: DR)


Die Schuhmarke von Diego della Valle hat sich stark im Bereich Prêt-à-Porter investiert, und möchte fortan einen Total Look anbieten. Bisher waren die Kleidungsstücke im Sortiment von Tod’s meist mehr als Ergänzung der wichtigsten Schuh- und Accessoireskollektionen konzipiert. So entwarf der Designer Derek Lam in den vergangenen Saisons mehrere Artikel aus Leder, bevor er das Haus im vergangenen Herbst verließ.

Im Februar wurde das neue Projekt an Alessandra Faccinetti übergeben. Bis dahin war die Designerin seit 2011 für die Luxuskollektion Uniqueness der italienischen Marke Pinko tätig. Zuvor war sie Design-Direktorin bei Gucci, Valentino und Moncler Gamme Rouge.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - VerschiedenesModenschauen