UniCredit Austria verkauft „The Mall“ an MSREI

Die österreichische UniCredit Bank will ihre Anteile an „The Mall verkaufen“.  Das Wiener Shopping-Center mit rund 30.000 m² Verkaufsfläche und 50 Shops soll noch in diesem Jahr an ein Konsortium unter der Führung von Morgan Stanley Real Estate Investing (MSREI) gehen, wie die Bank in einer Pressemitteilung bekannt gibt. 

Website von "The Mall". - Screenshot
 
Der Kaufvertrag wurde in der vergangenen Woche unterzeichnet. Die Transaktion werde nach positiver wettbewerbsrechtlicher Prüfung voraussichtlich noch 2015 zum Abschluss kommen, heißt es. Über die Transaktionsdetails und den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

„The Mall“ im Zentrum Wiens gilt als eines der größten und modernsten Shoppingcenter der Donau-Metropole. Auf einer Bruttogeschossfläche von 150.000 m² stehen neben den Geschäftsflächen auch 62.000 m² Büroflächen zur Verfügung. Mit einer Frequenz von über 100.000 Personen pro Tag liegt das Einkaufszentrum in Wien Mitte an einem der leistungsfähigsten Verkehrsknotenpunkte der Stadt.
 
 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterVertrieb