Unitex meldet Rekordumsatz für 2016

Der Einkaufsverbund Unitex GmbH hat für 2016 den Umsatz erneut zweistellig steigern können. Das Umsatzplus in 2016 liegt bei genau 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr – und das zum achten Mal in Folge.


Textilverband Unitex meldet zum achten Mal in Folge einen zweistelligen Umsatzplus. - screenshot/mm

Unitex hat als Ziel eine Service- und Dienstleistungsorganisation für den textilen Mittelstand zu etablieren, von der angeschlossene Einzelhandelsunternehmen und Lieferanten weiterhin stark profitieren sollen. Der Unitex sind mittlerweile mehr als 650 Mitglieder mit einer Verkaufsfläche von über 800.000 qm und einem Handelsumsatz von deutlich über zwei Milliarden Euro angeschlossen. Das Wachstum entsteht im Wesentlichen durch den Zugang von neuen Mitgliedern und durch die Expansion von bestehenden Mitgliedern.

In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut GfK in Nürnberg unterhält die Unitex ein Tool für die angeschlossenen Mitglieder und Lieferanten, die Unitex-Database. Durch diverse Konditionsverbesserungen im Lieferantenbereich und weitere Kooperationen im Bereich Dienstleistungen für den textilen Einzelhandel, welche die Unitex in 2016 abgeschlossen hat, konnten auf der Kostenseite zusätzliche Einsparungen für die Mitglieder ausgehandelt werden.

Zur künftigen Verbesserung und Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Industrie und Handel plant die Unitex im Jahr 2017 die Einführung eines digitalen Rechnungsportals. Damit sollen für alle beteiligten Firmen die Arbeitsabläufe effizienter und kostengünstiger werden und auch die Steigerung des Umsatzes gehalten werden.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - SchuheSportDenimLingerieBademodeBrillenHochzeitTextilBusiness