Veganfach Köln geht in die zweite Runde

Die Kölner Veganfach geht am 3. und 4. November in die zweite Runde. Das Format gilt aktuell als größte und internationalste vegane Messe Europas und ist auf Verbraucher wie Fachbesucher gleichermaßen zugeschnitten.

Blick auf einen der Messestände während der ersten Messeausgabe. - Veganfach

Dabei geht es den Veranstaltern nicht allein um Ernährung. So werden vegane Produkte aus allen Bereichen des täglichen Lebens auf der Veganfach zu sehen sein, von Lebensmitteln über Kosmetik bis hin zu Mode, Accessoires, Heimtextilien, Möbeln und Dienstleistungen.

Zur Premiere der Veganfach im November 2016 kamen rund 4.000 Besucher – darunter 1.000 internationale Fachbesucher aus Industrie, Handel und Gastronomie. Mit einem Auslandsanteil von 26 Prozent auf Ausstellerseite war die Messe darüber hinaus "vom Start weg" die größte und internationalste vegane Messe Europas gewesen.

"Es gibt über eine Million Veganer in Deutschland und die Zahl wächst stetig. Das zeigt, welchen hohen gesellschaftlichen Stellenwert das Thema heute hat. Darum haben wir uns entschieden, in Köln eine Messe an den Start zu bringen, auf der ausschließlich vegane Produkte und Dienstleistungen präsentiert werden", so Koelnmesse-Geschäftsführerin Katharina C. Hamma.

"Dabei war es unser Ziel, das komplette Sortiment veganer Produkte abzubilden. Wir wollten vegane Produkte aus allen Bereichen des täglichen Lebens zeigen, von A bis Z – von Accessoires bis Zahnpasta", ergänzte Hamma. 

Partner zum Messestart war auch die Vegane Gesellschaft Deutschland. "So haben wir einen Kooperationspartner gefunden, mit dem sich dieses Konzept perfekt umsetzen ließ. Gemeinsam konnten wir die bestehende Veranstaltung zu einer einzigartigen veganen Messe mit einem professionellen Fachmesseanspruch entwickeln, die gleichzeitig Shopping-Erlebnis und Lifestyle-Event für den Konsumenten bietet", so die Messe-Chefin.

Zur kommenden Ausgabe präsentieren rund 140 internationale Aussteller ihre Produkte und Lösungen, für "alle, die sich über einen veganen Lebensstil informieren wollen oder einfach nur vegane Produkte kennenlernen und ausprobieren möchten". Bereits ab Freitagnachmittag um 14 Uhr wird die Veganfach auch für Endverbraucher geöffnet.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresTextilMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - VerschiedenesKosmetikDekorationTischdekorationGastronomieLifestyle - VerschiedenesMessen