Verlässt Anna Wintour die Vogue?

Mehrere Quellen haben der NY Post's Page Six mitgeteilt, dass Anna Wintour nach 30 Jahren die Vogue in diesem Sommer nach der jährlichen September-Ausgabe verlassen werde. Condé Nast bestreitet das Ausscheiden von Wintour.

Anna Wintour, Vogue Videos - Vogue

Ein Sprecher von Condé Nast sagte Page Six am Montag: "Wir leugnen diese Gerüchte entschieden", ohne weitere Informationen zu geben.

Anna Wintour, die in diesem Jahr ihren 69. Geburtstag feiert, trat 1988 ihre Stelle als Chefredakteurin der Vogue an. Darüber hinaus wurde sie 2013 zur Künstlerischen Leiterin aller Publikationen der Condé Nast Gruppe ernannt.

Obwohl von Condé Nast nicht bestätigt, berichten die Quellen von Page Six, dass der Chefredakteur der britischen Ausgabe der Vogue, Edward Enninful, sie an der Spitze der amerikanischen Ausgabe ersetzen könnte. Jonathan Newhouse, Vorsitzender von Condé Nast International, werde voraussichtlich nach New York zurückkehren. Page Six berichtete, dass sich Newhouse Quellen zufolge mit dem Ausmaß von Wintours Macht unwohl fühle.

Die Spitzenposition wurde Wintour vom ehemaligen langjährigen Condé Nast Vorsitzenden Si Newhouse verliehen. Nach seinem Tod im Jahr 2017 trat sein Cousin Jonathan an dessen Stelle.

Vogue ohne Anna Wintour bedeutet für die Modebranche einen großen Sprung ins Unbekannte – doch Condé Nast hat sich in letzter Zeit stark verändert. Nach den von Page Six zitierten Quellen sei das Unternehmen mit 100 Millionen Dollar (82 Millionen Euro) verschuldet. Im vergangenen Jahr hat Condé Nast die Veröffentlichung der Papierausgaben von Self, Teen Vogue und Details eingestellt und die Website Style.com geschlossen.

Condé Nast hat darüber hinaus dramatische Veränderungen in der redaktionellen Leitung vorgenommen, die auf das Bestreben des Unternehmens hinweisen, jüngere, digital orientierte Führungskräfte zu gewinnen. Vanity Fair-Veteran Chefredakteur Graydon Carter wurde nach 25 Jahren durch Radhika Jones ersetzt. Cindi Leive wurde nach 16 Jahren bei Glamour durch Samantha Barry ersetzt. Linda Wells, die 14 Jahre lang Allure leitete, wurde durch Michelle Lee ersetzt.

 

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesLuxus - VerschiedenesKosmetik - VerschiedenesMedienPersonalien