Vivobarefoot kommt nach Hamburg

Vivobarefoot kommt nach Hamburg. Der britische Barfußschuh-Spezialist eröffnet am 3. Juni auf Sankt Pauli in der Feldstraße seinen deutschlandweit sechsten Concept Store.

Startseite des deutschen Online-Shops von Vivobarefoot. - Screenshot

Zur Eröffnung will man Kunden mit 10 Prozent Eröffnungsrabatt auf die gesamte Kollektion der Barfußschuhe und bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Modelle locken.

Neben dem deutschen Onlineshop betreibt die Schuh-Marke seit 2012 Concept Stores in Berlin, Freiburg im Breisgau, Biberach, Köln und seit März diesen Jahres auch im schwäbischen Reutlingen. In München gibt es seit 2015 einen Vivobarefoot Concept Corner.

Gegründet 2003 von Galahad Clark, Sprössling der Clarks-Schuhdynastie, produziert der Hersteller aus Großbritannien seit 13 Jahren die Barfußschuhe mit der patentierten, nur drei Millimeter dünnen Sohle und engagiert sich zudem in der Forschung und Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der Harvard Universität und dem weltweit bekannten Barfußlauf-Coach Lee Saxby.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN