Wechsel im Calida-Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat der Schweizer Calida Holding AG sucht einen Nachfolger für Verwaltungsrätin Marianne Tesler. Dr. Valentin Chapero Rueda steht jetzt zur Wahl als Mitglied des Verwaltungsrates der Calida Holding AG vor. Die Generalversammlung findet am 9. Mai 2017 in Luzern statt.


Der Verwaltungsrat der Schweizer Calida Holding AG schlägt Dr. Valentin Chapero Rueda zur Wahl als Mitglied des Verwaltungsrates vor. - archiv

Valentin Chapero ist Mitbegründer und Partner der Veraison Capital AG, welche nach eigenen Angaben eine Beteiligung von insgesamt 16,31 Prozent an der Calida Gruppe hält und damit zweitgrösste Aktionär ist.

Als früherer CEO eines börsennotierten Unternehmens und langjährige erfolgreiche Führungskraft verfügt Valentin Chapero über einen soliden Erfolgsnachweis. Der Verwaltungsrat ist überzeugt, dass er eine Unternehmerpersönlichkeit ist, welche dieses Gremium verstärken und einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung der Strategie der Calida Gruppe leisten kann. 

Weiter beantragt der Verwaltungsrat für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr die Wiederwahl der bisherigen Verwaltungsratsmitglieder Erich Kellenberger, Beat Grüring, Marco Gadola, Hans-Kristian Hoejsgaard, Jean-Paul Rigaudeau und Stefan Portmann sowie Dr. Thomas Lustenberger, der auch zukünftig das Präsidium innehaben soll.

Auf die kommende Generalversammlung wird Marianne Tesler als Verwaltungsrätin altershalber zurücktreten. Marianne Tesler ist eine ausgewiesene Expertin für Marken und Bekleidung und gehört dem Verwaltungsrat seit 2006 an, zuletzt auch als Mitglied des Vergütungsausschusses. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung danken Marianne Tesler für ihre langjährige Unterstützung unserer Gruppe. 

Die an der SIX Swiss Exchange notierte Calida Gruppe ist eine global tätige Bekleidungsgruppe mit Hauptsitz in der Schweiz. Sie besteht aus den Marken Calida und Aubade im Lingerie-Segment sowie den Marken Millet, Oxbow, Eider und Lafuma im Alpinsport- und Outdoorsegment und erzielte 2015 einen Umsatz von über CHF 350 Millionen (322,9 Mio. Euro) mit rund 3.000 Mitarbeitern.



Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

ModeBusiness