Wertheim Village: Neue Marken ziehen ein

Neue Brands im Wertheim Village: Zu den rund 110 Boutiquen des baden-württembergischen FOC kommen in diesem Sommer vier weitere hinzu. Als neue Mieter ziehen Sandro, Ted Baker, Coccinelle und Kids around in die Shopping-Destination ein.

Imagebild des FOC. - Wertheim Village

Das 1984 von Evelyne Chetrite gegründete Label Sandro soll ab dem 11. August eine bezahlbare Portion Paris-Chic ins Wertheim Village bringen. Die Mens- und Womenswear-Linien werden ergänzt von Sonnenbrillen, Taschen und Schuhen.

Als passender Kontrast eröffnet bereits am 16. Juli das 1988 von Ray Kelvin gegründete britische Label Ted Baker. Das Sortiment umfasst mittlerweile Womenswear, Accessoires, Parfums, Sonnenbrillen, Uhren und Schuhe.

Die neue Premium-Kidswear-Boutique ist bereits eröffnet. - Kids around

Die italienische Modemarke Coccinelle startet am 2. August in dem süddeutschen FOC und fokussiert das Sortiment auf Handtaschen, Uhren, Gürtel und Hüte.

Auch Kinder lieben Mode, weiß man im Wertheim Village: Mit Kids around hat bereits am 16. Juni eine Boutique mit Designerkleidung für Mädchen und Jungen im Alter von 0 bis 16 Jahren eröffnet. Das Angebot umfasst Kollektionen von u.a. Boss, DKNY, Karl Lagerfeld Kids, Little Marc Jacobs, Timberland, Billieblush sowie Zadig & Voltaire.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - SchuheMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - SchuheLuxus - VerschiedenesVertrieb