Zalando-Investoren verkaufen weitere Aktien



Zalando Großinvestoren geb ein millionenschweres Aktienpaket ab
Nachdem Zalando exzellente Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 vorlegen konnte, sehen einige der Anfangsinvestoren wohl die Zeit gekommen, um sich von einem Teil ihrer Aktienpaketen zu trennen. Insgesamt sollen 17,9 Millionen Aktien, das entspricht 7,3% des Grundkapitals, bei institutionellen Investoren platziert werden. Zu den Verkäufern gehört der Samwer-Fonds Global Founders, Holtzbrinck Ventures, AI European Holdings und der Samwer-Inkubator Rocket Internet. Der skandinavische Investor Kinnevik behält seine 32,04% und verkauft nix. Mit dem Verkauf wurde die Bank Morgan Stanley betraut, die auch schon damals für den IPO verantwortlich war. Auch einige Zalando-Mitarbeiter, unter ihnen der Finanzvorstand Rubin Ritter, wollen weitere 488.070 Aktien verkaufen. Insgesamt werden so Aktien im Wert von rund 460 Mio. Euro neu verteilt.
Gut aufgenommen wurde die Meldung von der Börse allerdings nicht: Der Kurs fiel am Mittwoch zum Börsenstart um knapp 3% auf unter 24 Euro und liegen damit aber immer noch deutlich über dem Listing Price.


Foto: Zalando

© Fabeau All rights reserved.

Mode - SchuheMode - VerschiedenesBusiness