Zalando plant Technologiestandort in Lissabon

Zalando setzt weiter auf den Ausbau technischen Know-hows unter dem eigenen Dach. Nach Dublin und Helsinki soll in Lissabon nun der dritte Technologiestandort der Onlineplattform außerhalb von Deutschland entstehen. Hintergrund ist auch eine weitere Diversifizierung der eigenen technischen Möglichkeiten im Angesicht eines fortschreitenden Wachstumskurses. Der Tech Hub in der portugiesischen Hauptstadt soll schon Anfang 2018 seinen Betrieb aufnehmen und werde im ersten Jahr 50 neue Stellen schaffen.

Programmierer und Entwickler gesucht: Die Onlineplattform plant ein Tech Hub plant ein Tech Hub in Lissabon. - Zalando

Der neue Standort sei dazu ein weiterer Schritt im Rahmen der Plattformstrategie, bei der Zalando alle Akteure im Modemarkt miteinander vernetzen will. Das Lissabonner Team werde sich auf das digitale Einkaufserlebnis in den Fashion Stores in allen 15 Märkten konzentrieren, heißt es seitens des Unternehmens.

"Durch die rasante Entwicklung der E-Commerce Branche verändert sich auch das Konsumentenverhalten. Es ist daher besonders wichtig, digitale Innovationen aktiv voranzutreiben, um Kunden ein bestmögliches Einkaufserlebnis bieten zu können. Die Eröffnung eines Tech Hubs, der sich dediziert auf das digitale Erlebnis im Zalando Fashion Store konzentrieren wird, ist eine strategische Entscheidung. Wir wollen damit sicherstellen, dass wir den Erwartungen unserer Kunden auch zukünftig stets einen Schritt voraus sind – sei es im Hinblick auf Personalisierung, Inspiration sowie ein reibungsloses Einkaufserlebnis", erklärt Marc Lamik, Head of Innovation and Partnerships bei Zalando. 

Lissabon bietet für den neuen Tech Hub ein optimales Umfeld und ein entsprechendes "technologische Ökosystem", um genau die Talente zu finden, die man brauchen, so Lamik. Derzeit suche man jedoch noch intensiv nach Frontend- und Backend-Entwicklern sowie nach Produktmanagern und UX-Designern aus der gesamten Branche und dem universitären Bereich. Die Rekrutierungsphase hat demnach bereits begonnen.

"Technologie ist seit jeher Grundlage für unseren Erfolg. Mit über 200 Teams im Tech-Bereich schaffen wir die nötigen Kapazitäten, um die Zalando Plattform effizient zu betreiben, zu wachsen und kontinuierlich unser Angebot für Kunden und Partner voranzutreiben", kommentiert Philipp Erler, SVP Digital Experience bei Zalando.

Zalando beschäftigt derzeit europaweit mehr als 1.800 Mitarbeiter im Tech-Bereich, den Großteil davon in Berlin. Weitere 120 Tech-Mitarbeiter arbeiten in den deutschen Hubs in Dortmund und Hamburg. Dublin und Helsinki kommen jeweils auf 100 Mitarbeiter. 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheMode - VerschiedenesBrancheVertrieb