Zuwachs für die Messen Texworld und Apparel Sourcing im September 2018

Die Events für Textil- und Bekleidungseinkäufe der Messe Frankfurt, die vom 17. bis 20. September im Parc du Bourget stattfinden, erwarten 1.850 Aussteller, was einer Steigerung von 10 % gegenüber der vorherigen Ausgabe entspricht. Unternehmen und verschiedene Installationen werden unter dem Motto "The Fairyland for Fashion" in sechs verschiedenen Räumen vorgestellt – und dieses Mal übernehmen die "Fashion Fairies" eine dritte Halle im Messepark.

The Avantex space - Messe Frankfurt

Das Hauptereignis der 44. Ausgabe der Texworld wird die Eröffnung einer neuen Messe sein, die sich ausschließlich Leder widmet. Die Veranstaltung, die unter dem Namen Leatherworld stattfindet, bringt 33 Unternehmen zusammen, die in erster Linie aus China stammen und auf das Material Leder spezialisiert sind. Sie stellen in einem Bereich aus, der zwischen den Messen Texworld und Apparel Sourcing angesiedelt ist, die beide ebenfalls reorganisiert wurden.

Die Veranstaltung hat die Hallen 2 und 4 des Messeparks, in denen die Ausstellungen bisher stattfanden, um die Halle 3 erweitert. Diese Erweiterung machte auch eine Neugestaltung bestimmter Räume erforderlich. Der Eingang zur Halle 3 befindet sich nun direkt im Woolen-Raum und im allgemeinen Forum, während in Halle 4 der Print-Bereich und das neue Trend-Forum beheimatet ist. In Halle 2 findet die Leatherworld statt.

Die Texworld wird von rund 1.000 Textilausstellern, hauptsächlich aus China und Indien, besucht. Zu den nationalen Pavillons von Pakistan, Thailand und Südkorea kommt erstmals auch ein Stand aus Taiwan, während Indonesien mit acht Herstellern zur Messe zurückkehrt. Die Türkei hat ihre Präsenz für diese Ausgabe verstärkt und wird rund 100 Unternehmen und ihre Angebote präsentieren, die sich hauptsächlich auf Baumwolle und Strickwaren konzentrieren. An anderer Stelle wird der Avantex-Bereich, der sich der nachhaltigen Textiltechnologie widmet, rund 30 innovative Unternehmen beherbergen.

Ab sofort findet das Messe-Event in drei Hallen statt. - Messe Frankfurt

Apparel Sourcing wird fast 700 Hersteller begrüßen und erstmals einen Bereich mit dem Schwerpunkt "Dienstleistungen" vorstellen, von Verpackungsspezialisten und Softwareanbietern über Logistikunternehmen bis hin zu Inspektions- und Zertifizierungsagenturen. Neben chinesischen und indischen Ausstellern kommen die Unternehmen aus Bangladesh, Kambodscha und Hongkong, sowie eine Handvoll aus Sri Lanka und Vietnam. Eine spezielle Tour für Besucher, die in kleineren Mengen einkaufen möchten, wird auch wieder angeboten.

Die Messe wird außerdem rund 20 Runway Shows sowie 43 Konferenzen und Diskussionen beherbergen. 12 chinesische Marken veranstalten Laufstegpräsentationen, um ihre Produkte zu zeigen, während Konferenzen über "neue Seidenstraßen" und die Zukunft des internationalen Angebots mit besonderem Fokus auf Produkte aus Vietnam und Bangladesch diskutieren.

Übersetzt von Eva Bolhoefer

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterTextilMode - VerschiedenesBrancheMessen