​IHKIB: Mirjam Dietz Repräsentantin für den deutschen Markt 

Mirjam Dietz kooperiert über ihre Beratungs-Agentur Mirjam Dietz Business Development & Communications mit dem türkischen Textilverband Istanbul Apparel Exporters’ Association (IHKIB). Die bestens vernetzte Modeexpertin wird im Verbandsauftrag die Repräsentanz für den deutschen Markt übernehmen.

Neue IHKIB-Repräsentantin: Mirjam Dietz. - Susanne Diesner

Darüber hinaus zeichnet sie zukünftig für die Gründung des „Turkish Fashion Competence Centre“ mit Sitz in Düsseldorf verantwortlich, welches die verschiedenen Promotionsaktivitäten für den Handel und die deutsche Industrie organisieren und durchführen wird.

Dietz war lange Jahre beim Messeveranstalter Igedo Company in führender Position tätig – für Projekte im In- und Ausland und beriet auch u.a. den Veranstalter der Bread & Butter und entwickelte für die Urbanwear-Messe die feminin ausgerichtete Abteilung Milk & Honey mit. Seit eineinhalb Jahren tritt Dietz als selbstständige Beraterin mit eigener Agentur im Markt auf. Dabei berät sie auch die Munichfashion Company.

Mirjam Dietz war lange in der Türkei aktiv und verfügt über umfassende Kenntnisse des türkischen Modemarktes. Ihr Ziel sei es, die Geschäftsaktivitäten des türkischen Bekleidungssektors in Deutschland zu verstärken, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Ich glaube an die Leistungsfähigkeit des Landes und deren Akteure. Ich verfolge die Entwicklung der türkischen Designer sowie der wichtigen Brands mit großem Interesse und bin von dem Land fasziniert“, so Dietz.

Ihre Aufgaben werden verschiedene Aktivitäten rund um die Imageförderung und die Darstellung der Leistungsfähigkeit der türkischen Designer, Hersteller und Produzenten umfassen.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

TextilPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN