×
1 979
Fashion Jobs
AEYDE
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Veröffentlicht am
04.12.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

​ISPO zeichnet Start-Ups der Sportbranche aus

Veröffentlicht am
04.12.2015

Mit ISPO Brandnew hat die Münchner Sportartikelmesse die weltweit größte Plattform für sportliche Start-Ups geschaffen. Gegründet im Jahr 2000 feiert sie derzeit 15-jähriges Bestehen. Jetzt stehen außerdem die Preisträger für 2016 fest, die sich vom 24. bis 27. Januar auf der ISPO Munich vor internationalem Publikum präsentieren dürfen.

Virtuality meets Workout - zumindest beim prämierten Trainingsgerät Icaros. - ISPO

 
Aus knapp 400 Einreichungen zeichnete die internationale Jury die Top 50 Newcomer aus – darunter den diesjährigen Overall Winner Icaros. Die junge Marke aus Deutschland verbindet die Bereiche Virtual Reality und Workout und zeigt wie Trainingsgeräte im 21. Jahrhundert aussehen sollten.
 
Das prämierte Sport- und Spielgerät lässt den Nutzer durch digitale Abenteuer fliegen, während dieser ein ganzheitliches Körper-Training absolviert. Das System besteht aus dem Icaros-Gerät, einem mit Sensoren ausgestatteten Controller, einem VR-Headset und einer App.

Gewinner in der Kategorie „Athleisure“ ist die dänische Marke Saysky, die mit funktioneller Sportbekleidung und besonderem Design punkten konnte.
 
Gewinner in der Kategorie „Hardware Summer“ ist Tripstix, aus Deutschland mit ihren aufblasbaren SUPs, die durch die neuartige VacuuAir-Technologie Eigenschaften eines Hardboards hervorbringen. Das Brett ist durch das Zwei-Kammern-System außerdem besonders sicher. Selbst im Falle eines Lecks hat es noch Auftrieb.
 
In der Kategorie „Style“ gewinnen Aztech Mountain aus den USA mit ihrer maskulinen Performance Sportswear.
 
In der Kategorie „Accessories“ gewinnen BioLite (USA) mit ihrem CampStove, das Elektrizität generiert und damit als Outdoor-Ladegerät für LED-Lampen, Handys und elektronische Geräte funktioniert.
 
In der Kategorie „Wheeler“ gewinnt die amerikanische Boardsport-Innovation „Onewheel“. Das Board wird durch einen Radnabenmotor, montiert in einem Gokart-Rennreifen, angetrieben und durch Gewichtsverteilung des Fahrers gesteuert. Mit einer Reichweite von elf Kilometern und einer Ladezeit von nur 20 Minuten ist Onewheel auch für den Stadtverkehr geeignet.
 
Winner „Hardware Winter“ ist DMOS Collective aus den USA mit ihrem
Kicker Tool - eine speziell für das Bauen von Kickern entwickelte Schneeschaufel.
 
Winner „Wearables“ ist COBI aus Deutschland. Die Abkürzung steht für Connected Biking. Dabei werden Fahrräder und E-Bikes in Smart-Bikes verwandelt, indem es sie mit dem Smartphone des Fahrers verbindet. Das modulare System vereint sechs Accessoires in einem Design: Dynamisches Vorder- und Rücklicht, Fahrrad-Navigation, Smartphone-Halterung mit Ladefunktion, Glocke, Alarm- und Fahrrad-Computer.
 
Gewinner in der Kategoprie „Social Awareness“ ist die deutsche Gesundheitsinitiative Gorilla. Das Gesundheitsförderungsprogramm vermittelt Kindern und Jugendlichen Spaß an der Bewegung, Ernährungs- und Nachhaltigkeitskompetenz. Das Team besteht aktuell aus 15 Freestyle-Profis und fünf Ernährungsberatern. Den anhaltenden Erfolg unterstützen ein E-Learning Modell und eine Trainings-App.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.