23. Milano Unica im Zeichen des Wandels

Die Milano Unica kommt in neuem Gewand daher. Die 23. Ausgabe der Stoff- und Zutatenmesse für die Herbst-/Wintersaison 2017/2018 findet vom 6. bis am 8. September erstmals in den Pavillons des neuen Mailänder Messegeländes in Rho statt. Auch die Aufteilung wurde vollständig überdacht.


Die 23.Milano Unica markiert einen Wendepunkt - milanounica.it

Weitere Neuheit: Zum ersten Mal findet zeitgleich die Messe „Origin Passion and Beliefs“ statt, die sich an die Hersteller und Produzenten von High-End-Produkten sowie an unabhängige Nachwuchsdesigner richtet. Organisiert wurde die Veranstaltung der Fiera di Vicenza bislang in Norditalien, nun findet sie erstmals in Mailand statt.

An der 23. Milano Unica werden 382 Aussteller erwartet, 79 davon reisen aus dem Ausland an. Im Vorjahr waren 404 Aussteller programmiert, 71 davon aus dem Ausland. Dazu kommen 39 Unternehmen aus Japan, die Teil des „Japan Observatory“ sind sowie 21 Marken aus Südkorea. Insgesamt nehmen somit 442 Aussteller an der Veranstaltung teil, 139 davon aus dem Ausland.

Die 23. Ausgabe markiert einen Wendepunkt für die Messe, deshalb organisieren die Veranstalter ein feierliches Event unter dem Titel „On Air“, als Hommage an das italienische Know-how.

Die Milano Unica erwartet zahlreiche Besucher

Ebenfalls erwähnenswert ist das 23. International Lab des Designobservatoriums Mittelmoda, an dem die vielversprechendsten Nachwuchstalente aus den wichtigsten Designschulen aus 55 Ländern ihr Können vorführen.

Das Projekt „The Fabric Program“ in Zusammenarbeit mit dem Council of Fashion Designers of America gibt amerikanischen Designern die Möglichkeit, in den italienischen Stoffmanufakturen zu arbeiten, um sich mit den spezifischen Techniken des Made in Italy vertraut zu machen. Zu sehen sind die Sommerkollektionen 2017 des Zubehördesigners Gigi Burris, des Womenswear-Designers Ryan Roche und die Menswear-Kollektion von Orley.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

TourismusMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN