×
867
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Partner Manager (w/m/d) E-Commerce
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Sports Marketing Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
Werbung
Veröffentlicht am
28.11.2017
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

60. Jubiläum: Aubade bleibt seinen Werten treu

Veröffentlicht am
28.11.2017

"Wir wollen schneller wachsen!", waren die Worte von Martina Brown, stellvertretende Geschäftsführerin des Labels Aubade, als sie Ende 2015 ihre neue Position bei der französischen Wäschemarke der Calida-Gruppe angetreten ist.

Präsentation der neuen Kollektion in Paris. - Aubade

                                      
Ihr Ziel: Das Angebot von Aubade anpassen und anschließend neue Märkte erobern und vorrangig in den USA und Nordeuropa ein Vertriebsnetz aufbauen. 
 
Seitdem sind zwei Jahre vergangen. Aubade hat in der Pariser Boutique, die in der Rue Tronchet im Opernviertel ist, sein neues Laden-Konzept vorgestellt. Im Fokus für das Jahr 2018 stehen jetzt weiterhin die Modernisierung und Internationalisierung der Marke, die dann ihren 60. Geburtstag feiert. Das Motto: Parlez-vous Aubade.

Startschuss für das Jubiläumsjahr war jetzt der Launch der Kollektion für die Herbst-/Wintersaison 2018 in Paris, bei der die neue Positionierung der Marke vorgestellt wurde. So wird weiterhin auf Spitze und bedruckte Seide gesetzt, aber das Sortiment wurde gerade um größere Größen erweitert. Auch soll es in Zukunft drei Linien geben. So wird es eine Linie mit bleibenden Styles geben, eine Basis- und Luxuslinie – und auch ein exklusives Set in Kooperation mit den Galeries Lafayette wird in der kommenden Saison angeboten.
 
Den Launch hat FashionNetwork.com zum Anlass genommen, um mit Martina Brown schon jetzt über das Jubiläumsjahr 2018 zu sprechen.
  
FNW: Wie setzt Aubade auch nach 60 Jahren Trends?
MB: Aubade sticht durch seine unverwechselbare Kreativität in der Produktentwicklung hervor. Neue Farben, Formen und Ebenen der Erotik bieten Spielräume für spannende Trends. Die Kunst der Verführung ist ein zeitloses Thema, das sich immer wieder neu erfinden lässt.
 
FNW: Wie hat sich die Marke Aubade in den letzten 60 Jahren geändert?
MB: Aubade hat sich ständig modernisiert, weiterentwickelt und internationalisiert. Dabei hat die Marke dennoch ihr traditionsreiches Know-how und ihren französisch-verführerischen Charme beibehalten. 

FNW: Wie haben die Kunden auf das neue Retailkonzept reagiert?
MB: Das Retailkonzept wurde von unseren Kundinnen extrem positiv aufgenommen. Der neue Stil der Boutiquen versetzt sie in die Atmosphäre eines typischen Pariser Appartements und sorgt so für eine gemütliche, intime Einkaufserfahrung.


Martina Brown - Aubade

 
FNW: Wie wichtig ist bei Ihnen dabei der E-Commerce, Digitalisierung und natürlich auch alternative Marketingkonzepte wie Influencer-Kampagnen?
MB: Diese Bereiche sind für uns äußerst wichtig. Wir verlagern daher die Budgets hin zur qualitativen Contententwicklung, um unsere Kanäle optimal bespielen zu können. Einige Produkte werden zudem nur in unserer Online-Boutique erhältlich sein, um Anreize für den Besuch unseres E-Commerce zu schaffen.
 
FNW: Bezieht das Kooperationen mit Influencern ein?
MB: Wir haben bereits sehr positive Erfahrungen mit Influencerkooperationen gesammelt und möchten diese unbedingt weiter vertiefen. Letztens haben wir die Street-Style-Tauglichkeit einiger unserer Produkte zum Thema "when underwear becomes outerwear" erfolgreich inszeniert.
 
FNW: Wie hat sich das Wholesale-Geschäft seit Ihrem Start in 2015 entwickelt? MB: Der Wholesale ist stabil, da es genug Wachstum im internationalen Bereich gibt. Wir waren lange Zeit zu klein, um uns wirklich für den Export zu entwickeln. Das ist jetzt aber unser Ziel. Wir konzentrieren uns momentan auf den Europäischen Markt. Dabei hat vor allem die DACH-Region höchste Priorität. Die Sortimente sind dabei in den verschiedenen Ländern unterschiedlich.
 
FNW: Trends: Was muss die Kundin in 2018 drunter tragen?
MB: Der Trend geht eindeutig zu dekorativer, verführerischer Wäsche – auch im Alltag. Daher ist eine Kombination aus Dekorativem und Alltagstauglichkeit in puncto Bequemlichkeit und Passform unerlässlich.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.