×
3 295
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
10.12.2014
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Abercrombie & Fitch: CEO Jeffries wird gegangen

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
10.12.2014



Abercrombie & Fitch ist auf der Suche nach einem neuen CEO
Abercrombie & Fitch (A&F) hadert seit einigen Quartalen mit der eigenen Performance. Jetzt musste der US-Konzern, der auch hinter den Marken Hollister und Gilly Hicks steht, die Jahresprognose für das laufenden Geschäftsjahr 2014/15 senken. Zuletzt, im dritten Quartal (August bis Oktober) sanken die Erlöse um 12%. Auch die Gewinnzahlen lagen deutlich unter den Vorjahreswerten. Zwar wird damit gerechnet, dass das vierte Quartal u.a. wegen des Black Friday Sales besser läuft als die Quartale zuvor, doch das wird nicht reichen, um das Ruder rumzureißen. Daher korrigierte der Konzern aus New Albany (Ohio) seine Prognose nach unten.
Nur sechs Tage nach dieser Mitteilung, zog das Board nun die Reißleine und gab bekannt, dass man sich von dem langjährigen Chef Michael Jeffries mit sofortiger Wirkung (!) getrennt hat. Jeffries hatte die Geschäfte seit 1992 geführt und die Marke in der Tat zu einer der ganz Großen im Fashion-Biz aufgebaut. Zuletzt allerdings hagelte es wegen Jeffries Eskapaden und seiner geäußerten Ansichten von Kunden und Anlegern Kritik - nicht zuletzt auch deshalb weil die Zahlen nicht stimmten. Erst im letzten Jahr war sein Vertrag unter Widerstand einiger Anleger und zu strafferen Bedingungen verlängert. Neue Brand Presidenten für die einzelnen Marken sollten ihn entmachten. Zwar wurden Jeffries’ Erfolge der letzten zwei Jahrzehnte gebührend gelobt, aber nichtsdestotrotz scheint der spontane Abgang, der unter der harmlosen Überschrift "Senior Management Changes" angekündigt wurde, kein freiwilliger gewesen zu sein. Jeffries selbst erklärte, dass nun „die richtige Zeit“ sei, um das Unternehmen „in die nächste Entwicklungsphase“ zu führen. Die Ankündigung seines Rücktritts ließ den A&F Aktienkurs um über einen Dollar nach oben schnellen.
Jeffries' Posten soll jetzt schnellst möglich nachbesetzt werden. Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits. Zwischenzeitlich wird der Non-Executive Chairman Arthur Martinez, der früher als COO für A&F tätig war, die Geschäfte auf Interimsbasis führen.

© Fabeau All rights reserved.