×
1 089
Fashion Jobs
NIKE
HR Manager (M/F/D) For Berlin
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Owner Oms (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
CRM/ Analytics Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESTÉE LAUDER
HR Business Partner Recruitment (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Team Leader IT Business Application Management (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
LEVI'S
HR Partner (M/W/D)
Festanstellung · Offenbach
NIKE
Berlin Brand Creative Art Director
Festanstellung · Berlin
NIKE
Brand Protection Manager (M/F/D) For DACH
Festanstellung · Berlin
NIKE
HR Manager Nike HR Manager Marketplace Stores - Central & North - Central
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
SALAMANDER
Einkaufs-Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
NEW YORKER
Young Professional (M/W/D) Warenmanagement Einkauf DOB
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
PUMA
Working Student Global Business Intelligence (IT)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Project Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Stragischer Einkäufer*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.11.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Abercrombie & Fitch meldet optimistische Prognosen für das Urlaubsquartal

Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.11.2018

Abercrombie & Fitch Co prognostizieren am Donnerstag für das Urlaubsquartal einen Umsatz auf bestehender Fläche über den Schätzungen der Analysten, getrieben von starken Umsätzen in den Hollister- und Flagship-Stores. Daraufhin schnellten die Aktien im vorbörslichen Handel um bis zu 16,3 Prozent in die Höhe.


Zudem beförderte das Unternehmen Hollister-Chefin, Kristin Scott, in eine neu geschaffene Position als Global Brands President.

Desweiteren werde Stacia Andersen, Brand President von Abercrombie & Fitch, das Unternehmen verlassen, heißt es.

Der Bekleidungseinzelhändler erwarte, dass die Umsätze im vierten Quartal auf bestehender Fläche im niedrigen einstelligen Bereich steigen werden. Analysten hatten einen Anstieg von 0,6 Prozent erwartet.

Der Umsatz in etablierten Filialen stieg im dritten Quartal zum 3. November um 3 Prozent und lag damit deutlich über einem von Analysten geschätzten Anstieg von 1,6 Prozent, so die IBES-Daten von Refinitiv.

Der auf Abercrombie entfallende Nettogewinn stieg auf 23,9 Mio. US-Dollar oder 35 Cent pro Aktie, gegenüber 10,1 Mio. US-Dollar oder 15 Cent pro Aktie im Vorjahr.

Ohne Einmaleffekte verdiente das Unternehmen 33 Cent pro Aktie, während der Nettoumsatz um 0,2 Prozent auf 861,2 Mio. US-Dollar stieg.

Analysten hatten im Durchschnitt ein bereinigtes Ergebnis von 20 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 853 Millionen US-Dollar erwartet.

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.