×
1 754
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.06.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Abercrombie & Fitch strebt 5 Milliarden Dollar Jahresumsatz an

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.06.2022

Abercrombie & Fitch kündigte am Dienstag an, langfristig einen Jahresumsatz von 5 Mrd. US-Dollar erreichen zu wollen und prognostiziert bis 2025 einen Umsatz zwischen 4,1 und 4,3 Mrd. US-Dollar sowie eine operative Marge von mindestens 8 %.

Abercrombie & Fitch


Dies gab das in New Albany, Ohio, ansässige Unternehmen am Investorentag im Rahmen seiner "Always Forward"-Strategie bekannt und erklärte, dass es seine Omnichannel-Fähigkeiten und seine digitale Marktdurchdringung nutzen wolle, um das globale Wachstum aller Marken zu beschleunigen und einen Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

"Das Unternehmen befindet sich in einer völlig anderen Situation als bei unserem letzten Investorentag vor vier Jahren. Heute haben wir eine klar definierte Positionierung bei jeder unserer globalen Marken mit einzigartigen Schnittpunkten, einer kleineren, modernisierten und profitableren omnifunktionalen Filialbasis, einer digitalen Durchdringung und einer bedeutenden Cash-Generierung", sagte CEO Fran Horowitz.

"Unser Unternehmen und unsere Marken sind zweckorientiert, und das Zuhören und Lernen von unseren globalen Kunden ist tief in unserem Denken und unserer Kultur verwurzelt. Wir sind bestrebt, uns ständig anzupassen, um die sich ständig ändernden Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen und zu übertreffen, und ich bin fest davon überzeugt, dass die von uns vorgenommenen Änderungen uns für weiteres Wachstum positionieren", fügte sie hinzu.

Die Marken Abercrombie & Fitch und Abercrombie Kids sollen in den drei Jahren bis zum Geschäftsjahr 2025 ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 6 % bis 8 % erzielen, während für die Marke Hollister ein Umsatzwachstum von 2 % über die nächsten drei Jahre angestrebt wird. Für die Marke Gilly Hicks erwartet das Unternehmen eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate des Umsatzes von 15 %.

Das Unternehmen geht jedoch davon aus, dass die Erwachsenenlinie von Abercrombie & Fitch den größten Beitrag zum Wachstum leisten werde.

Parallel zu einem langfristigen jährlichen Umsatzziel von 5 Milliarden Dollar strebt Abercrombie eine jährliche operative Marge von 10 Prozent oder mehr an.

"In den letzten Jahren haben wir immer wieder bewiesen, dass wir in der Lage sind, durch nie dagewesene Herausforderungen zu navigieren und uns dabei auf die Erreichung unserer langfristigen strategischen Ziele zu konzentrieren", fügte Horowitz hinzu.

"Unser Always Forward Plan spiegelt den dynamischen internationalen, wirtschaftlichen und politischen Kontext wider, in dem bekannter und unbekannter Verbraucherdruck zu erwarten ist. Dies bietet uns mehrere Möglichkeiten, unsere Ziele zu erreichen, und gibt uns die Zuversicht, unseren Plan für 2025 sowie unsere langfristigen Pläne zu erfüllen."

"In Zukunft werden wir uns darauf konzentrieren, unsere Ausgabendisziplin beizubehalten und weiterhin nach Möglichkeiten zu suchen, kosteneffizient zu sein, während wir unsere Always Forward-Ziele schützen und finanzieren und einen erheblichen Cashflow generieren".

In seinem jüngsten Jahresbericht meldete Abercrombie für das Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 3,7 Mrd. US-Dollar, 19 % mehr als im Geschäftsjahr 2020 und 2 % mehr als 2019, vor der Coronavirus-Pandemie.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.