×
1 734
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Development Home & Living (M/W/D)
Festanstellung · AMSTERDAM
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Senior Territory Sales Manager - Outdoor Specialist - Munich/ Innsbruck/ Salzburg (M/F/D)
Festanstellung · München
C&A
Business Controller Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VANS
Field Sales Manager (m/f/x) Vans
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung

Abercrombie schließt alle Gilly Hicks-Filialen

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
today 07.11.2013
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-




Kein Grund zum Jubeln bei Gilly Hicks: alle Filialen des Unterwäschelabels sollen schließen
Abercrombie & Fitch, zuletzt gehäuft in den Medien aufgrund seiner fragwürdigen Mitarbeiterpolitik, kündigt eine neue strategische Richtung an. Der zufolge sollen bis zum Ende des ersten Quartals 2014 alle 25 Filialen der Tochtermarke Gilly Hicks schließen. Davon bestehen 18 Standorten in den USA, sechs in Großbritannien sowie eine im CentrO Oberhausen in Deutschland. Der Store dort hatte erst im Dezember 2011 eröffnet. Gilly Hicks soll allerdings nicht komplett vom Markt verschwinden, sondern in ausgewählten Filialen der Schwestermarke Hollister und online vertrieben werden. Dies wurde laut Unternehmen bereits erfolgreich getestet und soll die Profitabilität des Unternehmens steigern. Insgesamt rechnet der Konzern damit, dass für die Schließungen Kosten in Höhe von rund 100 Mio. Dollar anfallen, aber Gilly Hicks in 2014 bereits wieder auf einem Break-even-Niveau arbeiten wird.
Abercrombie & Fitch musste im dritten Quartal 2013 (Stichtag: 27. Oktober) einen Umsatzrückgang von 12% auf 1,03 Mrd. Dollar (760 Mio. Euro) hinnehmen. CEO Mike Jeffries begründete den Einbruch damit, dass jüngere Konsumenten insgesamt weniger ausgeben, und kündigte an, auch im vierten Quartal eher verhalten zu operieren, bis eine klare Trendwende zu erwarten sei.

Foto: Gilly Hicks via Pinterest

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Andere
Business