×
2 037
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
19.04.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Adidas entwirft 100 Prozent recyclingfähigen Laufschuh

Veröffentlicht am
19.04.2019

Mit dem Futurecraft.Loop stellt Adidas einen vollständig wiederverwertbaren Performance-Schuh her. Das Projekt zielt darauf ab, Plastikmüll nach und nach abzuschaffen. "In einem geschlossenen Kreislauf können Rohmaterialien immer wieder verwendet werden. Und dies nicht nur, um eine Wasserflasche oder eine Tragetasche daraus herzustellen, sondern ein neues Paar HighPerformance-Laufschuhe", erklärt Adidas.

Der FUTURECRAFT.LOOP von Adidas - Adidas


Hat der Kunde das Modell abgetragen, soll der Schuh an Adidas zurückgegeben werden. Adidas wäscht den Schuh, zerlegt ihn in kleinste Bestandteile und verschmelzt in zu einem Material, aus dem schließlich Komponenten für neue Schuhe entstehen sollen.
 
Tanyaradzwa Sahanga, Manager Technology Innovation bei Adidas, zu dem neuen Schuh: "Uns war klar, dass das in jeder Hinsicht ein visionäres Projekt ist – technisch als auch aus Sicht des Konsumentenverhaltens. Manchmal sah es so aus, als ob wir ein paar der technischen Hürden nicht überwinden könnten. Jetzt, wo wir den ersten großen Schritt gemacht haben, hat sich das Spielfeld verändert. Eine zirkuläre Zukunft können wir nicht alleine erreichen, wir brauchen uns dazu gegenseitig. Wir freuen uns, dass wir diesen ersten Schritt mit dem Beta-Programm Realität werden lassen."

Bei der Herstellung von Sportschuhen kommen üblicherweise komplexe Materialmischungen und geklebte Komponenten zum Einsatz. Das Ergebnis sei dann ein Schuh, dessen Materialien nach Ablauf des Lebenszyklus nur zu minderwertigeren Produkten weiterverarbeitet werden können, so Adidas.
 
Nach knapp zehn Jahren der Forschung und Entwicklung habe der deutsche Sportartikelhersteller zusammen mit führenden Partnern in den Bereichen Materialentwicklung, Fertigung und Recycling in Asien, Europa und Nordamerika einen Weg gefunden, diesen Prozess zu verändern. Durch die Verwendung von nur einer Materialart und den Verzicht auf Klebstoffe sei der Schuh von Beginn an dafür gemacht, wiederverwertet zu werden, erklärt Adidas. Jede Komponente des Schuhs bestehe aus 100 % wiederverwertbarem TPU, das zu Garn gesponnen, gestrickt und geformt werde. Das Obermaterial werde anschließend unter Einsatz der Adidas Speedfactory-Technologie mit einer Boost-Zwischensohle klebstofffrei verschmolzen.
 
"Futurecraft.Loop ist unser erster wiederverwertbarer Laufschuh. Der Schuh ist ein Zeugnis unserer Bemühungen, Verantwortung für den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte zu übernehmen und der Beweis, dass es möglich ist, High-Performance-Laufschuhe herzustellen, die man am Ende nicht wegwerfen muss", sagt Eric Liedtke, Adidas Vorstandsmitglied, verantwortlich für Global Brands.<<<4>>> 
Die erste Generation des Futurecraft.Loop Schuhs wird im Rahmen eines globalen BetaProgramms mit 200 einflussreichen Kreativen aus den wichtigsten Städten der Welt eingeführt. Sie haben als Erste die Möglichkeit, die Schuhe zu tragen. Nach einem Test der Schuhe werden diese an Adidas zurückgegeben, wieder zerlegt und basierend auf dem Feedback der Läufer eine zweite Generation entwickelt. Die Erkenntnisse fließen in eine Roadmap für die Markteinführung ein, die für Frühjahr/Sommer 2021 geplant ist.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.