Adidas holt Martin Shankland in den Vorstand

Interner Aufstieg: Martin Shankland wird Mitglied des Vorstands von Adidas. Der Australier soll seinen neuen Posten zum 4. März antreten. ​Dafür hat der Aufsichtsrat in dieser Woche grünes Licht gegeben. 

Ab März Vorstandsmitglied: Martin Shankland. - Adidas

Shankland wird sich künftig um den Bereich Global Operations kümmern. Damit folgt der 47-Jährige auf Gil Steyaert, der den Vorstand verlassen hat, um sich neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb des Unternehmens zu stellen, heißt es aus Herzogenaurach.

Steyaert war seit 1999 bei Adidas in diversen Rollen mit zunehmender Verantwortung tätig, u.a. als Managing Director Westeuropa von 2013 bis 2017. Seit 2017 war der 56-jährige Franzose als  Mitglied des Vorstands zuständig für Global Operations.

Shankland arbeitet bereits seit 1997 bei Adidas. Seit 2017 ist er Managing Director Emerging Markets, wo er die Organisation für nachhaltigen Erfolg im Nahen Osten, der Türkei, Indien und Afrika aufgestellt hat. Davor hatte der zweifache Familienvater 17 Jahre lang die Position des Managing Directors Russland/GUS inne und hat neben der Kernmarke auch Reebok dort maßgeblich voranbringen können.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN