Adidas launcht Snapchat-Kampagne zur WM

Auch wenn das erste Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft kein Grund zum Jubel gewesen ist, hat Adidas die Begegnung mit Mexiko genutzt, um die erste deutsche "Portal Lens" auf Snapchat zu lancieren. Die Marke mit den drei Streifen möchte im Rahmen der "Creativity is the Answer"-Kampagne von der zu erwartenden, hohen mobilen Mediennutzung profitieren, da sich diese Weltmeisterschaft von allen vorherigen unterscheiden werde, heißt es aus Herzogenaurach.

Die Herzogenauracher möchten auch in dem jungen Social-Media-Kanal von der hohen mobilen Mediennutzung profitieren. - adidas

Ziel sei es, den Kreativitätsanspruch und den Macher-Spirit der globalen Kampagne in die Augmented Reality zu übersetzen. Snapchat-Nutzer sollen mit überraschenden Erlebnissen in Linsen und Filtern begeistert und aufgefordert werden, selbst Content zu kreieren und zu teilen.

Durch die Augmented Reality werden sie ein Teil der Mannschaft und erleben die letzten Minuten vor dem Auftakt des ersten WM-Spiels gegen Mexiko in der Kabine hautnah mit.

Highlight der Snapchat-WM-Kampagne bildete die erste deutsche Portal Lens, bei der sich User am Tag des Vorrundenspiels gegen Mexiko in die Umkleidekabine der deutschen Mannschaft versetzen konnten. Dort hatten sie die einzigartige Möglichkeit, ganz nah bei ihrem Team zu sein, mit Mesut Özil und Thomas Müller den Ball hochzuhalten, den Raum zu erkunden und drei unerwartete Easter Eggs zu entdecken.

Dazu ist die Portal Lense direkt mit der Kampagnen-Website von Adidas verlinkt. Begleitet wird die Kampagne von Adidas über den WM-Monat hinweg durch Snap Ads, Filter und Sticker. Besonderheiten hierbei seien laut des Unternehmens die Individualisierung und der tagesaktuelle Bezug.

"Wir verstehen uns selbst als die Creator Brand. Mit einem Partner wie Snapchat schaffen wir es, User kreativ in den Entstehungsprozess mit einzubeziehen und sie damit zu echten 'Creators' zu machen. So hilft uns Snapchat dabei, unsere Botschaft 'Creativity is the Answer' zum Leben zu erwecken und für Fans erlebbar zu machen", kommentierte Marc Oltmann, Director Brand Communications Market Central bei Adidas, das Projekt. 

In Deutschland gibt es laut Liane Siebenhaar, Creative Strategist bei Snapchat, aktuell sechs Millionen täglich aktive Snapchat-Nutzer. Die Nutzerzahlen seien in den vergangenen sechs Monaten um 20 Prozent angestiegen. Snapchat-Nutzer, die die beliebten Linsen verwenden, verbringen täglich rund drei Minuten mit Augmented Reality und teilen zusammen über 250 Millionen AR-Snaps pro Tag.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheSportMode - VerschiedenesMedienKampagnen
NEWSLETTER ABONNIEREN