×
11 397
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
POPKEN FASHION GMBH
Social Advertising Manager (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
BREUNINGER
Junior Merchandise Planner:in
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Success Manager (M/W/D) / Onsite Campaign & Content Management // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Merchandise Planner:in / Teil-Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Merchandise Planner:in // Teil-Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Merchandise Planner:in // Teil-Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
S.OLIVER GROUP
Junior Treasurer & Insurance (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
25.09.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Adidas präsentiert neueste Innovationen auf der Design London Exhibition

Veröffentlicht am
25.09.2022

Im Rahmen der Design London 2022 stellte Adidas vom 21. bis 24. September seine neusten Produktentwicklungen im Bereich der Kreislaufwirtschaft vor. Die Besucher erwartete eine Ausstellung mit den Innovationen des Sportartikelherstellers sowie ein Panelalk mit dem Titel "Chasing Circularity".

Adidas präsentierte in London seine neuesten Produkte aus dem BereichKreislaufwirtschaft. - Adidas

 
Die Adidas-Ausstellung und die begleitende Podiumsdiskussion werden beide auf der jährlichen Veranstaltung von Design London im Magazine London in North Greenwich gezeigt.
 
Die Ausstellung befasst sich mit dem Thema Kreislaufwirtschaft und soll einen transparenten Einblick geben in die Fortschritte, die Adidas macht – und in die Herausforderungen, die das Unternehmen und die gesamte Branche zu bewältigen versuchen.

Seit der Vorstellung von Futurecraft.Loop im Jahr 2019, dem ersten Schuh von Adidas, der komplett aus einem Material besteht, das nach dem Gebrauch zerkleinert und zu einem neuen Produkt verarbeitet werden kann, arbeitet die Marke an Innovationen und Kooperationen, die ihr dabei helfen, Produkte zu entwickeln, die für die Wiederverwendung geeignet sind.
 
Um das Thema Kreislaufwirtschaft und die neuesten Produktinnovationen der Marke, die für die Wiederverwendung bestimmt sind, zu erforschen, versammelte Adidas im Rahmen der Veranstaltung Experten für Innovation, Nachhaltigkeit und Design zu einer Podiumsdiskussion. Darunter Chante Joseph, Moderatorin und Verfechterin nachhaltiger Mode, und eine führende Stimme der Infinited Fiber Company, einem finnischen Textiltechnologieunternehmen.
 
Paul Smith, Senior Director – Sustainability Concepts – Footwear and Apparel – Adidas Innovation sagt: "Wir arbeiten ständig an Innovationen und entwickeln unsere Fähigkeiten gemeinsam mit erstklassigen Partnern weiter, um immer mehr Optionen für die Produktentwicklung unter Berücksichtigung der Kreislaufwirtschaft sowohl bei Bekleidung als auch bei Schuhen zu ermöglichen. Durch Design, technologische Innovation, Zusammenarbeit und Weiterentwicklung der Handwerkskunst ist 'Made To Be Remade' ein entscheidender Teil des Engagements von Adidas, Plastikmüll zu vermeiden."
 
Made To Be Remade-Produkte sind der erste Ansatz von Adidas, Produkte zu liefern, die in etwas Neues umgewandelt werden können. Die abgetragenen Artikel können von den Kunden per QR-Code gescannt und anschließend an Adidas zurückgeben und daraufhin zu neuen Produkten verarbeitet werden.
 
Die neueste Made To Be Remade-Bekleidung und -Schuhe, die im Rahmen des Panels vorgestellt wurden, umfassen das kürzlich vorgestellte Sportswear-Kleidungsstück von Adidas by Stella McCartney, Adidas Terrex und Running.
 
 
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.