×
705
Fashion Jobs
CARTIER C/O RICHEMONT NORTHERN EUROPE GMBH
Project Manager - Store Design And Planning (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
NEW YORKER
Mitarbeiter (M/W/D) Qualitätskontrolle Einkauf
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
TAILOR&FOX
Sales Manager Fashion & Luxury
Festanstellung · STUTTGART
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
(Senior) CRM Projektmanager (w/m/d)
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Young Fashion - Damenoberbekleidung
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Home - Geschirr & Tischaccessoires
Festanstellung · ESSEN
MARC O'POLO
Junior Manager Visual Brand Management Projects M/W/D
Festanstellung · STEPHANSKIRCHEN
HAEBMAU
PR-Consultant Fashion & Accessoires (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
E-Mail Campaign Manager (M/W/D) Lifestyle Berlin
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Gobal Senior Buyer* Menswear
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Sales (M/W/D) Beauty & Cosmetics
Festanstellung · BERLIN
L'OREAL GROUP
E-Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
BEELINE GMBH
Creative Buyer (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Product Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
HR Expert (w/m/d) Compensation & Benefits
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Supply Chain Management (Scm) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant co (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Car (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Sales & Distribution (sd) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car (Pos-Dta) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car/bw (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Von
Fibre2Fashion
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
05.04.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Adidas setzt verstärkt auf den chinesischen Markt

Von
Fibre2Fashion
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
05.04.2019

Adidas investiert stark in den chinesischen Markt, wo das Wachstum der Marke dreimal so hoch ist wie im Rest der Welt. Der deutsche Sportartikelhersteller plant, in diesem Jahr dort 1.000 Filialen zu eröffnen und seine E-Commerce-Aktivitäten auszubauen.

Adidas investiert verstärkt in den chinesischen Markt, um seine Expansion fortzusetzen - Adidas


Ziel des Sportartikelherstellers sei es, seine Marktpräsenz zu verdoppeln, um seine Produkte in 2.400 chinesischen Städten zu vertreiben. Der Online-Handel ist dort der am schnellsten wachsende Kanal und legte 2018 um mehr als 50 % zu, verglichen mit 36 % weltweit.

Laut chinesischen Medienberichten glaubt Kasper Rørsted, CEO des Sportswear-Unternehmens, dass das Potenzial der Marke in China enorm sei.

Da China und Nordamerika die Hälfte des globalen Sportartikelmarktes ausmachen, haben diese beiden Märkte besondere Priorität für das Unternehmen, das beabsichtigt, Produkte speziell für Millenials zu entwickeln, indem es mit lokalen Prominenten zusammenarbeitet.

"Fast neun Zehntel der Verbraucher sind über digitale Vertriebskanäle über neue Produkte informiert, so dass das Unternehmen erhebliche Investitionen tätigt, um seine physischen Filialen an seine E-Commerce-Aktivitäten anzubinden", sagte Colin Currie, Adidas Managing Director für die Region Asien-Pazifik.

Laut dem internationalen Marktforschungsunternehmen Mintel wird der chinesische Sportbekleidungsmarkt bis 2023 voraussichtlich 46,36 Milliarden Dollar (41,29 Milliarden Euro) erreichen.

Im vergangenen Geschäftsjahr stieg der Gesamtumsatz von Adidas in China – Festlandchina, Hongkong und Taiwan – um 23 %, verglichen mit einem globalen Wachstum von 8 %. 

Copyright © 2021 Fibre2Fashion. All rights reserved.