×
2 363
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Merchandising Manager (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
Veröffentlicht am
14.05.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Adidas und Allbirds launchen gemeinsamen Laufschuh

Veröffentlicht am
14.05.2021

Das 2020 gestartete gemeinsame Nachhaltigkeitsprojekt von Adidas und Allbirds nimmt Gestalt an – in Form eines Laufschuhs mit besonders niedrigem CO2-Fußabdruck von 2,94 kg CO2/Paar. Der Futurecraft.Footprint kommt im Mai im Rahmen eines limitierten Creators-Club-Produktlaunches auf den Markt und wird im Herbst/Winter 2021 für die breite Masse erhältlich sein.

Der Futurecraft.Footprint von Adidas und Allbirds - Adidas

 
"Unsere Kooperation mit Allbirds ist ein wunderbares Beispiel dafür, was passieren kann, wenn zwei konkurrierende Firmen aus derselben Branche die Chancen einer Zusammenarbeit erkennen und gemeinsam etwas Neues entwerfen", sagt Brian Grevy, Executive Board Member Global Brands bei Adidas.
 
Der deutsche Sportartikelhersteller und der US-amerikanische Schuhfabrikant wollen mit ihrer Zusammenarbeit eine "kohlenstoffneutrale Zukunft im Sport und in der Modebranche" vorantreiben. Für ihre Kooperationspartnerschaft haben sie sich gegenseitig ihre Materialien, Lieferketten und Innovationen offengelegt. 

"Echtes Teamwork und der offene Zugang zu Know-how und Ressourcen des jeweils anderen – das umfasst Allbirds’ Know-how im Bereich der Berechnung von CO2-Emissionen und seine Erfahrung mit natürlichen Materialien sowie Adidas’ Expertise im Bereich Herstellung und Sportschuhe – haben diesen Meilenstein der Sportindustrie auf dem Weg zur Klimaneutralität möglich gemacht", so Brian Grevy.
 
Für den Futurecraft.Footprint arbeiteten die Teams beider Marken von der Entwicklung bis hin zur Ausführung digital, über mehrere Zeitzonen hinweg zusammen. Dabei sahen sich die jeweiligen Mitarbeitenden aus den Bereichen Produktdesign, Materialinnovation, Nachhaltigkeit und Lieferkette jede Komponente und alle Aspekte des Prozesses gemeinsam an.
  
Der neue Schuh vereint zwei der hauseigenen Technologien der beiden Firmen. Die Futurecraft.Footprint Zwischensohle beruht auf der bekannten Adidas Lightstrike Zwischensohle und wurde nach den gleichen Leistungsstandards getestet. Das Material der neuen Zwischensohle wurde mit Allbirds’ auf Zuckerrohr basierendem SweetFoam überarbeitet.
 
Das neu entwickelte Obermaterial sei mit 70 Prozent recyceltem Polyester und 30 Prozent natürlichem Tencel, einem Material aus Zellstoff, hergestellt, was für ein weiches und leichtes Obermaterial sorge, das "seinen Leistungsansprüchen gerecht wird und wesentlich weniger CO2 ausstößt".
 
"Bei diesem Projekt war weniger wirklich mehr. Um es nicht nur bei den Materialien, sondern auch bei der Herstellung minimalistisch zu halten, sind wir bis zum Extrem gegangen und haben nur jene Dinge am Schuh behalten, die für seine Leistungsfähigkeit wirklich unabdingbar waren", sagt Florence Rohart, Senior Footwear Designer bei Adidas.
 
Jamie McLellan, Head of Design bei Allbirds fügt hinzu: "Sowohl das Obermaterial als auch die Außenkonstruktion sind vom Tangram-Prinzip inspiriert. Alle individuellen Teile zusammen produzieren in der Herstellung so wenig Stoffreste wie möglich. Das vermeidet Abfälle."
 
100 Paare des Futurecraft.Footprint werden zuerst im Mai an Adidas Creators Club-Mitglieder verlost, bevor er im Herbst/Winter 2021 mit einer limitierten Auflage von 10.000 Paaren auf den Markt kommt. Im Frühjahr/Sommer 2022 wird der Schuh schließlich in größerer Auflage erhältlich sein.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.