×
12 116
Fashion Jobs
ABOUT YOU SE & CO. KG
Junior SEO Content Manager Für Den Niederländischen Markt (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ABOUT YOU SE & CO. KG
Junior SEO Content Manager Für Den Französischen Markt (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Controller (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDE
Product And Merchandising Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
GALERIA KAUFHOF
Affiliate & Partner Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
GALERIA KAUFHOF
Online Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
HUGO BOSS AG
Digital Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
22.08.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Adidas: Vorstandsvorsitzender Kasper Rorsted scheidet 2023 aus

Veröffentlicht am
22.08.2022

Kasper Rorsted übergibt das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Adidas AG im kommenden Jahr. Darauf hätten sich Rorsted und der Aufsichtsrat im gegenseitigen Einvernehmen geeinigt. Die Nachfolge-Suche habe begonnen. Bis zur Bestellung einer Nachfolge wird Rorsted das Amt des Vorstandsvorsitzenden weiterführen.

Kasper Rorsted verlässt Adidas. - Adidas

 
"Nach drei herausfordernden Geschäftsjahren, die weltweit von den wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie und geopolitischen Spannungen geprägt waren, ist nun der richtige Zeitpunkt, einen Wechsel auf der Position des Vorstandsvorsitzenden einzuleiten, um dem Unternehmen einen Neustart zu ermöglichen", sagt Thomas Rabe, Aufsichtsratsvorsitzende der Adidas AG.

Rabe, danke Kasper Rorsted im Namen des gesamten Gremiums. Rorsted habe in seiner Amtszeit seit 2016 das Unternehmen strategisch neu ausgerichtet und dessen Transformation maßgeblich vorangetrieben.

"Unter Kasper Rorsteds Führung hat Adidas seine digitalen Fähigkeiten erheblich ausgebaut und die Online-Umsätze des Konzerns mehr als verfünffacht. Im größten Sportartikelmarkt der Welt, Nordamerika, hat Adidas seine Umsätze verdoppelt", so Rabe.
 
Der Sportartikelhersteller habe zudem seine Führungsposition in Sachen Nachhaltigkeit untermauert und Vielfalt und Teilhabe im Unternehmen erhöht. So sei zum Beispiel der Anteil von Frauen in Führungspositionen deutlich gestiegen.

Nach dem erfolgreichen Verkauf von TaylorMade, CCM Hockey und Reebok könne sich das Unternehmen zudem auf seine Kernmarke Adidas konzentrieren.
 
Das Unternehmen freue sich, dass Kasper Rorsted gemeinsam mit dem Aufsichtsrat und dem Vorstand in den kommenden Monaten für einen reibungslosen Übergang an der Spitze der Adidas AG sorgen werde.
 
"Adidas ist und bleibt eine Ikone des Sports. Das Unternehmen hat in strategischen Bereichen enorme Fortschritte gemacht. Ich bin stolz auf das, was wir als Team erreicht haben. Die vergangenen Jahre waren von zahlreichen externen Faktoren gekennzeichnet, die unser Geschäft erheblich beeinträchtigt haben. Es hat viel Kraft gekostet, diese externen Herausforderungen zu bewältigen. Deshalb ist ein Neustart im kommenden Jahr für das Unternehmen und für mich persönlich richtig und wichtig", sagt Kasper Rorsted.
 
Geschäftlich sei Adidas auf einem guten Weg. Trotz einer langsamer als erwarteten Erholung des Geschäfts in China, welche den Sportartikelhersteller dazu veranlasste, seine Prognose für das Gesamtjahr 2022 zu senken, wachsen aktuell mehr als 85 Prozent der Märkte zweistellig. Im zweiten Quartal kletterten die Umsätze währungsbereinigt um 4% auf 5,596 Mrd. Euro.
 
"In den kommenden Monaten wird unser Schwerpunkt darauf liegen, an Tempo zuzulegen, wenn alle Märkte ohne wesentliche Einschränkungen operieren können. Ich freue mich darauf, mit dem Adidas Team dieses Wachstum umzusetzen und gemeinsam mit dem Aufsichtsrat für einen reibungslosen Übergang an der Spitze des Unternehmens zu sorgen", so Rorsted abschließend.
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.