×
1 399
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Adler trotz leichtem Umsatzrückgang weit auf Kurs

Veröffentlicht am
today 08.11.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Adler kann seine Profitabilität weiter steigern. Dabei tragen offenbar vor allem die 2018 eingeleiteten Maßnahmen der eigenen "Strategie 2020" zunehmend Früchte.

Adler


Dies zeige sich zum einen beim Umsatz, den die Haibacher auf vergleichbarer Fläche im Verlauf des Jahres 2019 von Quartal zu Quartal verbessern konnten  ein Plus im dritten Quartal um 1,9% über dem Vorjahresniveau. Zum anderen aber auch in einer verbesserten Profitabilität, die sich in einer Rohertragsmarge von 53,2% widerspiegele.

Insgesamt hat die Modekette mit 353,6 Mio. Euro jedoch noch niedrigere Umsätze erzielt als im Vorjahreszeitraum (360,4 Mio. Euro). Der Rückgang ist vor allem auf die planmäßige Reduzierung der Zahl der Modemärkte von 179 auf 176 zurückzuführen.

Angesichts höherer Marketingausgaben, die erst im Jahresschlussquartal zu Mehrumsätzen führen sollen, lag das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) bei 33,4 Mio. Euro leicht unter Vorjahr (33,7 Mio. Euro).

Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ist dem Konzern nach drei Quartalen mit 0,2 Mio. Euro im Vergleich zu  -1,2 Mio. Euro im Vorjahr der Sprung in die Gewinnzone gelungen.

Angesichts dieser Entwicklung und eines guten Starts in das vierte Quartal bestätigt der Vorstand die Gesamtjahresziele. Der Konzernumsatz werde für 2019 aufgrund der Standortbereinigungen leicht unter 500 Mio. Euro gesehen.

Das Standortoptimierungsprogramm verlaufe außerdem besser als geplant, heißt es weiter aus Haibach. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.