Agent Provocateur Vorsitzender Woodhouse ersetzt

Chris Woodhouse, Vorsitzender der Dessous Firma Agent Provocateur, hat seinen Posten Presseberichten zufolge schon im letzten Monat verlassen müssen. Grund dafür sollen Unregelmäßigkeiten in der Buchhaltung sein.


Dessous Firma Agent Provocateur braucht eine weitere Finanzspritze. - agent provocateur
 
Woodhouse, der auch CEO der Motorsportorganisation RAC ist, wird durch 3i-Partner Ian Lobley ersetzt, bleibt aber weiterhin als Non-Executive Director im Unternehmen, heiß es. Im Zuge der Finanzprüfung soll es „offene ungeklärte Fragen“ geben. Obgleich noch unklar ist, was die Details sein könnten, sagte eine Quelle Sky News, dass es sich um mögliche übertriebene Bonuszahlen handeln könnte.
 
Unterdessen ist der Wert der Marke um 39 Millionen Pfund (rund 46,5 Millionen Euro) gefallen und das Unternehmen muss ein neues Management-Team aufstellen. In dem Versuch, das Luxusunternehmen zu retten, musste der Private-Equity-Besitzer 3i zusätzlich knapp 4 Millionen Pfund in das Geschäft pumpen.

Übersetzt von Melanie Muller

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

LingeriePeople
NEWSLETTER ABONNIEREN