Ahlers AG stattet Mitarbeiter mit Pierre-Cardin-App aus

Die Ahlers AG stattet die europaweit rund 150 Außendienst- und Vertriebsmitarbeiter ihrer Premiummarke Pierre Cardin künftig mit einer App für Sales Support und Knowledge-Management aus. Zum Einsatz kommt die mehrsprachige Anwendung im Bereich DOB und HAKA sowie bei Merchandisern und Produktmanagern.

Sieht im mobilen Knowledge-Management auch eine Lösung für die gesamte Textilbranche: Karl-FriedrichSchielmann, Geschäftsführer Pierre Cardin. - Ahlers AG

Die auf einem Mobile Learning System Lemon basierende App, hat die Hamburger Sensor Digitalmedia Germany GmbH entwickelt und speziell an die Anforderungen und Wünsche von Pierre Cardin angepasst.

Die App soll für die mobile, komprimierte Verbreitung und Darstellung aller wichtigen Informationen für Kundengespräche genutzt werden. Sie wird sowohl beim Flächenmanager am POS als auch in Vertriebsgesprächen und Order-Terminen zum Einsatz kommen.

So können Mitarbeiter aktuelle Inhalte der Marke (z.B. Imagevideos, Marketingmaterialien, Lookbooks, Formulare, Preislisten, Schulungsunterlagen, Saisoninformationen, interne Mitteilungen) von ihren Smartphones aufrufen und sie verwalten, Produktpräsentationen abrufen oder mit dem Kunden Bestellformulare ausfüllen.

Auch kollaboratives Arbeiten wird demnach unterstützt: Mitarbeiter haben die Möglichkeit, eigene Fotos und Videos über die App aufzunehmen und sie direkt an die Zentrale zu schicken, um so ein direktes Feedback zu geben.
 
Karl-Friedrich Schielmann von Pierre Cardin sieht im mobilen Knowledge-Management auch eine Lösung für die gesamte Textilbranche: "Aufgrund der Möglichkeit, schnell und unkompliziert Änderungen an den Inhalten vorzunehmen, ist das System gerade für die Verwendung in der schnelllebigen Textilbranche mit ihren zahlreichen Kollektionswechseln bestens geeignet – und kann individuell auf die Wünsche des Unternehmens zugeschnitten werden."
 
Insgesamt rund 700 Inhalte in Deutsch und Englisch integrierte ein Projektteam von Pierre Cardin zum Start in das Backend des mobilen Informationssystems. Fest definierte Administratoren sollen neu hinzukommende Inhalte zukünftig in das System einfügen. Anhand von definierten Benutzergruppen werden die Inhalte laut des Herforder Modekonzerns kontinuierlich an die gewünschten Nutzer innerhalb des Unternehmens ausgespielt.
 
Die Ahlers AG betreibt weltweit 13 eigene Stores der Marke Pierre Cardin, hinzu kommen 4.625 Wholesale-Flächen, davon 318 Shop-in-Shop Systeme. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/2017 verzeichnete die Marke ein Umsatzplus von 3,1 Prozent
 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesVertriebBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN