Ahlers: Pierre Cardin kooperiert mit AMD Düsseldorf

Die Ahlers AG hat mit ihrer Premiummarke Pierre Cardin ein Förderprogramm für junge Designer ins Leben gerufen. Seit Anfang des Monats arbeitet das Herforder Modeunternehmen dafür mit der AMD Düsseldorf zusammen. Am 5. April startete bei einer Kick-Off Veranstaltung im Ahlers-Showroom in Düsseldorf (Halle 29) ein Design-Wettbewerb für Teilnehmer aus dem vierten Semester der Modeakademie.

Die Teilnehmer aus dem vierten AMD-Semester im Showroom Halle 29 in Düsseldorf. - Ahlers AG

Für die Saison Frühjahr/Sommer 2019 soll jeder der AMD-Studierenden unter dem Dachthema "SMART‘ en UP Basics!" eine Kollektion aus je zwei miteinander harmonisierenden Herren- und Damenoutfits entwickeln.

Die Konzeption soll dabei innovative Designtendenzen beinhalten, die DNA der Marke jedoch klar im Blickfeld behalten. 

"Von dieser spannenden Zusammenarbeit können wir alle profitieren: Studierende wenden auf diese Weise direkt das an der AMD bisher erlangte Fachwissen auf eine konkrete Aufgabenstellung aus der Praxis an, und wir als Unternehmen erhoffen uns neue, kreative Impulse und halten natürlich auch nach frischen Talenten Ausschau", kommentiert Personalleiter Christian Schneider die Zusammenarbeit. 

Dem Gewinner winkt ein professionelles Fotoshooting der eigenen Pierre-Cardin-Kollektion sowie eine exklusive Reise nach Paris.

Ausgewählte Arbeiten sollen außerdem anlässlich der Fashionshow der AMD Düsseldorf (EXIT) im Januar 2019 präsentiert werden.

Christian Schneider, Theresa Ladleif und Sibylle Badstieber freuen sich über eine gelungene Auftaktveranstaltung im Rahmen der Kooperation mit der AMD Düsseldorf. - Ahlers AG

"Über die Zusammenarbeit mit der AMD freuen wir uns sehr. Natürlich stehen wir den Studenten beim Herstellungsprozess beratend zur Seite und sind sehr gespannt auf ihre kreativen Ideen und Entwürfe", kommentiert Sibylle Badstieber, Head of Design/Produkt Management bei Pierre Cardin.
 
Die Gewinner sollen zum Semesterende im Juli 2018 von einer Fachjury bestehend aus Badstieber, Götz Borchert (Vorstand Ahlers AG), Christian Schneider (Geschäftsführer Personal Ahlers AG) sowie Claudia Ebert-Hesse (AMD) und Ina Köhler (AMD) bestimmt werden. 

Parallel vergibt die Ahlers AG zudem für den Zeitraum vom 1. September 2018 bis zum 31. August 2019 ein Stipendium, das sich an AMD-Modedesigner am Standort Düsseldorf richten soll. 

Die Auswahl des Stipendiaten erfolge über ein Fachgremium und werde anhand von Leistung, Engagement, Motivation, dem bisherigen Lebenslauf, und der Bedürftigkeit der jeweiligen Studenten ermittelt und im Herbst bekannt gegeben, heißt es seitens Ahlers AG und AMD.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterLuxus - Prêt-à-PorterBrancheKreation
NEWSLETTER ABONNIEREN