×
2 477
Fashion Jobs
IRIS VON ARNIM GMBH
Trainee / Werkstudenten Aus Dem Bereich Wirtschaftsinformatik (All Genders)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Project Manager s/4 Hana & Digital Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
PUMA
Manager Commercial Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
14.10.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ahlers ist guter Dinge trotz Umsatzrückgang

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
14.10.2013



Pioneer Jeans kann im Geschäftsjahr 2012/13 deutlich zulegen 
Die Ahlers AG hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2012/13 (Dezember bis August) 183,4 Mio. Euro umgesetzt und damit 4,8% weniger als im Vorjahr. Betrachtet man die Umsatzentwicklung ohne das eingestellte Gin Tonic Woman Geschäft lag der Umsatz mit 183,3 Mio. Euro allerdings nur noch 2,4% unter dem Vorjahreswert. Insgesamt entgingen dem Konzern durch die Aufgabe der Womenswear-Linie 4,7 Mio. Euro. Auch bei Gin Tonic Man sanken u.a. aufgrund von Ladenschließungen die Umsätze um 4,1 Mio. Euro. Zusätzlich wirkten sich im dritten Quartal Lieferverschiebungen von vorverkaufter Ware ins vierte Quartal umsatzmindernd aus. Dagegen konnten die Premiummarken Baldessarini, Otto Kern und Pierre Cardin in den ersten neun Monaten mit einem Plus von 1,3% auf 119 Mio. Euro weiter zulegen. Damit steht das Premiumsegment mittlerweile für 65% des Gesamtumsatzes. Auch das Segment Jeans & Workweak entwickelte sich gut, so konnte die Marke Pioneer Authentic Jeans ein Umsatzplus von 7% verbuchen. Und auch die Vertriebsstrategie zahlt sich aus: Trotz der Schließung der Gin-Tonic-Standorte stiegen die Retail-Umsätze um 3,7%, so dass Ahlers mittlerweile über 10% über diesen Verkaufskanal umsetzt.
Das EBITDA vor Sondereffekten sank von 18,8 Mio. auf 12,3 Mio. Euro. Das Konzernergebnis lag am Ende der ersten drei Quartale entsprechend mit 6,1 Mio. Euro ebenfalls unter dem Vorjahreswert von 9,6 Mio. Euro.
Für das vierte Quartal 2013 rechnet der Vorstand der Ahlers AG mit steigenden Umsätzen, da im September 2013 die Auslieferrückstände aufgeholt wurden und für die verbleibenden Monate des Geschäftsjahres 2012/13 weitere Umsatzzuwächse erwartet werden. Zudem entfallen die Restrukturierungs-Rückstellungen des Vorjahres für Gin Tonic, was sich positiv auf das Ergebnis auswirken sollte, dass sich laut angepassten Prognosen auf dem Vorjahresniveau von 7,3 Mio. Euro bewegen soll.
Auch für das kommende Jahr bleibt man optimistisch: Die Vorverkäufe für die Frühjahr-/Sommersaison 2014 liegen mit einem Plus im mittleren einstelligen Prozentbereich über der Vorjahressaison. Selbst die kriselnde Marke Gin Tonic kann nach erfolgter Restrukturierung nun wieder steigende Auftragszahlen verbuchen, teilte der Konzern mit.

Foto: Pioneer Jeans / Ahlers AG

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Denim
Business