×
11 564
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Engineering Manager - Retail Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - B2B Inventory Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
OTTO (GMBH & CO KG)
Senior Online Marketing Manager | Schwerpunkt Paid Social Media (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Key Account Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES SE
Junior Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
INDITEX
HR Manager (M/W/D) Massimo Dutti & Zara Home
Festanstellung · HAMBURG
FALKE
Performance Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
COLUMBIA SPORTSWEAR COMPANY
Sales Representative - South-West Germany (Buying Groups)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.10.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ahlers leidet unter Einbußen in Russland

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.10.2015



Premiummarken wie Pierre Cardin gelten bei Ahlers immer noch als Umsatztreiber
Wenn keine Krise in Russland wäre, wäre in Herford wahrscheinlich eitel Sonnenschein. Denn die Ahlers AG kann trotz des Umsatzrückgangs einige Erfolge aufweisen: Durch den Gewinn weiterer Pierre Cardin Lizenzrechte konnte das Unternehmen in der Region Frankreich, Belgien und Spanien in den ersten neun Monaten ein Umsatzzuwachs von 3,2 Mio. Euro verbuchen. Auch in Polen, dem Baltikum, Italien und den Niederlanden wurden Zuwächse erreicht. Das Retailgeschäft wächst, der eigene eCommerce ebenso. Aber hätte, hätte... Letztlich verzeichnete Ahlers aufgrund der krisenbedingten Umsatzrückgänge in Russland und der Ukraine sowie der reduzierten Abnahme des letzten großen Private-Label-Kunden einen Umsatzrückgang von über 10,7 Mio. Euro bzw. 5,3% auf 187,4 Mio. Euro.
Auch die Ertragslage war von der Umsatzentwicklung beeinträchtigt. Bei stabiler Rohertragsquote ging der Rohertrag letztlich um 5,5% bzw. 5,6 Mio. Euro zurück. Die Mehraufwendungen für die neuen Cardin-Vertriebsgebiete Frankreich, Belgien und Spanien sowie zusätzliche Retail-Aktivitäten wurden durch die Einsparungen aus der Verlagerung von Gin Tonic nach Herford kompensiert. Wie erwartet, reduzierte sich der Überschuss nach Steuern von 7,5 Mio. Euro auf 4,5 Mio. Euro.
Der Ahlers-Vorstand erwartet, dass sich der Negativ-Umsatztrend in den nächsten Monaten weiter fortschreiben wird. Insgesamt wird mit einem Rückgang von 5% gerechnet. Zusätzlich werden die Ergebniszahlen durch Sonderbelastungen aufgrund der später angekündigten Einstellung der Marke Gin Tonic mit Auslieferung der SS16-Kollektion weiter stark zurückgehen. Um mittelfristig wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, soll der Vertrieb der Premiummarken Pierre Cardin und Baldessarini in Westeuropa stärker forciert werden. Bei der Jeansmarke Pioneer soll stärker in die „Retailfähigkeit“ der Marke investiert werden. Zudem plant Ahlers das Konzept Elsbach Denim Library weiter auszurollen sowie weitere Monolabel-Stores zu eröffnen und den Onlinevertrieb zu erweitern.

© Fabeau All rights reserved.