×
5 337
Fashion Jobs
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
PRIMARK
People & Culture Supervisor / Personalsachbearbeiter (W/M/D)
Festanstellung · MÜNSTER
PRIMARK
People & Culture Supervisor / Personalsachbearbeiter (W/M/D)
Festanstellung · GELSENKIRCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Süd, Bags & Leather, Premium
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ADIDAS
Senior Manager Key Accounts (M/F/D) - Central
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director - Legal Web3 & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Collection Merchandiser / Product Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZARA
HR Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Junior Product Data Manager E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
SHISEIDO
Forecaster / Demand Planner (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
20.09.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Aigle ernennt Valérie Dassier zur CEO

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
20.09.2022

Während die Marke ihre Teilnahme an der Pariser Fashion Week vorbereitet, um am 4. Oktober ihre von Etudes Studio entworfene Frühjahr/Sommer-Kollektion 2023 vorzustellen, gibt Aigle einen bedeutenden Wechsel in der Geschäftsführung bekannt.

Valérie Dassier übernimmt die Leitung von Aigle - DR


Die französische Marke der Gruppe MF Brands, welche die Modemarken (Lacoste, Gant, The Kooples,...) der Schweizer Firma Maus Frères vereint, kündigt die Ernennung von Valérie Dassier zur CEO an. Dassier war seit 2017 stellvertretende Geschäftsführerin von IKKS und für die Transformation der Marke und des Produkts verantwortlich. Die Managerin hat ihre neue Stelle bereits angetreten.

Bevor sie zu der französischen Premiummarke wechselte, war sie von 1996 bis 2006 bei Bon Marché tätig und startete anschließend ihren eigenen Online-Concept-Store für Dekorationsartikel. Im Jahr 2009 übernahm sie die Leitung des Marketings und der Digitalabteilung von Comptoir des Cotonniers und Princesse tam.tam. 2016 kehrte sie zur LVMH-Gruppe zurück, diesmal zur Marke Kenzo, wo sie die digitale Leitung und das Kundenmanagement verantwortete. Bei Aigle tritt sie die Nachfolge von Sandrine Conseiller an, die seit 2019 die Position des CEO bekleidete.

"Ich freue mich sehr über die Ankunft von Valérie Dassier an der Spitze der Marke Aigle. Valérie ist eine kühne Unternehmerin, Expertin für Mode, Einzelhandel und Digitales, die mehrere Transformationen erfolgreich durchgeführt hat", erklärt Thierry Guibert, CEO von Maus Frères, in einer Pressemitteilung. "Valérie Dassier hat alles, was die Marke braucht, um ihr einzigartiges Savoir-faire zu bewahren, ihre Entwicklung fortzusetzen und ihren gesellschaftlichen und ökologischen Verpflichtungen gerecht zu werden. Ich danke Sandrine Conseiller für ihr Engagement im Dienste der Gruppe und der Marke und wünsche ihr viel Erfolg bei ihren neuen Projekten."

Sandrine Conseiller, die seit Mitte 2019 an der Spitze von Aigle steht, spielte eine große Rolle bei der Transformation der 1853 gegründeten französischen Marke, die ihre Ursprünge in der Herstellung von Stiefeln aus Naturkautschuk in ihrer Fabrik in Châteauroux in der Region Centre-Val de Loire hat. Die ehemalige Marketingdirektorin von Lacoste setzte ihre Vision um, allerdings – wie wir erfahren haben – nicht ohne für einige Spannungen innerhalb des jahrhundertealten Unternehmens zu sorgen. Unter ihrer Leitung stellte die Marke eine echte künstlerische Leitung ein und beauftragte das Team von Etudes damit, eine zeitgenössische Garderobe zu entwerfen, die sich an ihren Outdoor-Wurzeln orientiert. Aigle verpasste sich ein neues Logo und wurde in das Programm der Pariser Fashion Week aufgenommen. Auch in Bezug auf Umwelt- und Gesellschaftsfragen hat die Geschäftsführerin das Unternehmen weiterentwickelt.

Laut der Pressemitteilung der Gruppe gehören zu Valérie Dassiers Aufgaben neben der Fortführung dieses Nachhaltigkeitsengagements auch "die Unterstützung der Markenentwicklung in Frankreich und auf internationaler Ebene, sowie die Förderung des französischen Savoir-faires und der einzigartigen Kompetenz der Marke. Sie wird zudem für die Stärkung der Vertriebskanäle, einschließlich der digitalen, verantwortlich sein und die Produktstrategie rund um die Kollektionen, die Funktionalität, Stil und Kreativität vereinen, weiterentwickeln."

Aigle stützt sich auf sein französisches Erbe, aber auch auf seine Präsenz in Asien, insbesondere in China, wo das Label über 200 Verkaufsstellen zählt. 2020 erzielte Aigle einen weltweiten Umsatz von 280 Millionen Euro.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.