×
689
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Affiliate Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce gO-To-Market Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce Content Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Product Manager (M/W/D) Division Professionelle Produkte
Festanstellung · Düsseldorf
Veröffentlicht am
01.10.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Akris Brătescu-inspirierte und Couture-würdige Prêt-à-porter-Mode

Veröffentlicht am
01.10.2018

Eines Tages sollte Akris wirklich eine Haute-Couture-Show inszenieren, denn die neuste Ready-to-Wear-Kollektion aus diesem Schweizer Haus sah viel mehr nach Couture aus als viele andere der präsentierten Kollektionen der offiziellen Saison.

Akris - Frühjahr/Sommer 2019 - Womenswear - Paris - © PixelFormula


Die Kleider für Frühjahr/Sommer 2019, die in einem Zelt auf der Rückseite des Pavillon Ledoyen am östlichen Ende der Champs-Élysées vorgestellt wurden, besaßen die ganze Pracht, Raffinesse, Verarbeitungstechnik und Qualität, die man normalerweise mit Couture verbindet, auch wenn die Show-Einladung für eine Prêt-à-Porter-Mode warb.

Akris Kreativdirektor Albert Kriemler wurde in dieser Saison von einer Zusammenarbeit mit der rumänischen Künstlerin Geta Brătescu und deren Werke inspiriert. Die gesamte Show wurde von einem Hauch dieser Kunst durchzogen, wie beispielsweise bei einigen wunderschönen Seiden-Georgette-Patchwork-Kleider, die ihre berühmten rosa "Linia"-Collagen widerspiegelten.

Auch ein drei Meter hoher Bogen aus Pappe in der Mitte des Laufsteges erinnerte an Brătescus berühmte Magnet-Fotomontagen. Diese wiederum führten eine sehr schöne Eröffnungsserie von Taftkleidern, Kordelhosen und Seidenkreppblusen an, die alle mit ihren "Magnets in the City"-Prints versehen waren.

"Geta fand, dass Magnete ein großartiger Ausdruck menschlicher Beziehungen seien. Sie glaubte, dass Menschen sich von ihrem Gegenteil sehr angezogen fühlen könnten, wogegen sie sich auch von Leuten abstoßen würden, die ihnen sehr ähnlich erscheinen. Und ich denke, sie hat recht", sagte Kriemler, der Brătescu erstmals in Athen auf der alle fünf Jahre stattfindenden, berühmten Kunstausstellung, der Documenta 14, traf. Später reiste er nach Bukarest für einen Besuch in ihrem Studio und kehrte Wochen später mit seinen ersten Skizzen und Stoffproben für diese beeindruckende Kollektion zurück.

Die Seidensatin-Slip-Kleider, kostbar geschnittene Stretch-Jacken mit Magnet-Verschlüssen, ein ziemlich göttlicher fliederfarbener Trenchcoat und eine Reihe von asymmetrischen Chiffon-Kleidern mit einem Ärmel waren alle einer Couture-Modenschau würdig. Kein Wunder, dass Albert beim Finale anhaltenden Applaus erhielt, allen voran von seinem treuesten Fan, Prinzessin Charlene von Monaco.

Eine würdige Hommage an die Macht der Kunst in der Mode und ein großes Denkmal für Geta Brătescu, die leider am 19. September im Alter von 92 Jahren verstarb. Aber ihr weiser Geist lebte heute auf den Champs-Élysées in dieser Show weiter.

Nur her damit, mit einem Couture-Debüt für Kriemler und Akris!

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.