Alexis Mabille verkündet neun Finalisten für "Etoiles Mercedes-Benz"

Für die erste Ausgabe des neuen Nachwuchsdesignerpreises von Mercedes Benz, Les Etoiles de Mercedes-Benz, wählte der Automobilhersteller und Modewochensponsor neun Finalisten aus. Sieben davon stammen aus Frankreich.

Der von Mercedes-Benz zum Juryvorsitzenden gewählte französische Designer Alexis Mabille traf im Vorfeld eine Vorauswahl mit 30 Teilnehmenden. Diese wurden gebeten, „drei Outfits zu entwerfen, die den von Mercedes-Benz verkörperten Luxus in der Automobilbranche hervorheben“.
 
Ein Look von Liselore Frowijn, Herbst/Winter 2016-17© PixelFormula - © PixelFormula

In der nun angelaufenen zweiten Phase haben die neun Finalisten die Aufgabe, einen ganzen Look zusammenzustellen.

Folgende Designer zählen zu den Finalisten: Charlie Le Mindu aus Frankreich, Carolina Ritzler, Céline Méteil, Axelle Migé, die Designerin von Coppélia Pique, Guillaume Michel, der das Label Iris Cantabri führt, Lou Manais, die Gründer von JOUR/NE, Léa Sebban und Jerry Jouno, der Kürschner Quentin Véron sowie die Niederländerin Liselore Frowijn und David Ferreira aus Portugal.
 
„Mit großer Freude habe ich festgestellt, dass die Vorstellungskraft bei den Nachwuchsdesignern in Frankreich noch immer zentral ist. Ich bin stolz, sie in diesem Wettbewerb in den Vordergrund rücken zu können und bin sicher, dass manch einer eine schöne Überraschung erleben wird“, so Alexis Mabille.
 
Die Arbeit der neun Finalisten wird am 4. Oktober im Rahmen der Womenswear Modewoche in Paris (für die Frühjahr-/Sommersaison 2017) an einem noch geheimen Ort enthüllt.

Am selben Abend wird der oder die Gewinnerin des mit 15 000 Euro dotierten Preises angekündigt. Dem Preisträger winkt zudem eine langfristige kreative Begleitung von Mercedes-Benz.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterKreation
NEWSLETTER ABONNIEREN