×
2 463
Fashion Jobs
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Emea Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Showroom Content Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Marketplace Management Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Trading Manager Marketplaces Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager* Private Label DACH
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.08.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Alibaba übertrifft Erwartungen für das zweite Quartal

Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.08.2020

Alibaba meldete am 20. August vierteljährliche Umsätze und Gewinne, die die Erwartungen der Wall Street übertrafen. Eindämmungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie hatten das Geschäft angekurbelt.


Reuters


Die an der Wall Street notierte Alibaba-Aktie hat in diesem Jahr rund 23% zugelegt.

Dennoch bleibt der Online-Riese wachsam angesichts der Drohung von US-Präsident Donald Trump, mehr Druck auf viele chinesische Unternehmen wie TikTok auszuüben.

Die Online-Verkäufe von Alibaba stiegen im zweiten Quartal um 34% auf 133,32 Milliarden Yuan (16,28 Milliarden Euro).

Die Kerngeschäftsaktivitäten von Alibaba in China seien auf das Niveau vor der Krise zurückgekehrt, sagte die Gruppe, deren Einnahmen aus dem Cloud-Geschäft ebenfalls um 59% auf 12,35 Milliarden Yuan anstiegen.

Ohne Berücksichtigung außerordentlicher Posten erzielte Alibaba einen Gewinn von 14,82 Yuan pro an der Wall Street notierte Aktie, was nach den IBES-Daten von Refinitiv über dem Konsens von 13,78 Yuan liegt.

Die Gesamteinnahmen des chinesischen Unternehmens kletterten in diesem Zeitraum auf 153,75 Milliarden Yuan gegenüber 114,92 Milliarden Yuan im Vorjahr.

Analysten rechneten mit einem durchschnittlichen Umsatz von 147,77 Milliarden Yuan.

© Thomson Reuters 2022 All rights reserved.